Städtische Betriebe haben den Winter fest im Blick

Rund um die Uhr Rufbereitschaft / Minusgrade könnten Glätte bringen

Im Gegensatz zu den beiden vergangenen Jahren hält sich der Winter diesmal zurück. „Trotzdem ist Vorsicht geboten! In den nächsten Tagen ist nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdiensts mit der Zufuhr kalter Meeresluft in unserer Region zu rechnen“, sagt Gerhard Müchler, Leiter der Städtischen Betriebe. Zurückgehende Temperaturen um den Nullpunkt könnten schnell zu Glätte durch überfrierende Nässe und Reif führen.

Die in der Wintersaison eingerichtete 24-stündige Rufbereitschaft der Städtischen Betriebe unternimmt deshalb regelmäßig Kontrollfahrten und streut bei Bedarf gefährliche Stellen ab. „Besonders im Blick haben wir Brücken und andere exponierte Straßenverbindungen“, erläutert Einsatzleiter Oliver Pelke.

Neue Nachrichten

In den vergangenen Wochen wurden sieben Kreuzungen für Schülerinnen und Schüler sicherer gestaltet

mehr

Fußgänger und Radfahrer können Tour in kürzere Schleifen aufteilen

mehr

Schritt für Schritt entwickelt sich das Projekt, jetzt ist die Technik für die ortsspezifische Arbeit geliefert / Am 3. Oktober wird Eröffnung gefeiert

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben