Stadt stellt zwei Waldsofas am Naturerlebnispfad auf

Mit Decke und Heißgetränk lässt sich die winterliche Natur im Rheinbogen nun noch entspannter beobachten

Dick eingewickelt in eine Decke, den dampfenden Tee aus der Thermosflasche in den Händen – so lässt es sich ab sofort auf den beiden neuen Waldsofas an Station 6 des Naturerlebnispfads im Rheinbogen entspannen. Dabei können Besucherinnen und Besucher die winterliche Natur genießen und die benachbarten Hochlandrinder beim Äsen beobachten.

„Ursprünglich war natürlich geplant, dass die Sitzbänke im Sommer installiert werden“, sagt Tourismusmanagerin Anja Seidenkranz. „Doch leider gab es Lieferschwierigkeiten beim Hersteller.“ Entsprechend gekleidet sind die 1,20 Meter breiten Liegeflächen aus Holz aber auch im Winter eine schöne Möglichkeit, beim Spazierengehen eine Pause einzulegen und die Ruhe zu genießen. „Um so wenig Eingriff in die Natur vorzunehmen wie nötig, haben wir uns für ein Model mit Erdschrauben entschieden. Dadurch konnten wir ein Betonfundament vermeiden und die Natur schonen“, sagt Seidenkranz.

Wildkräuter, Feuchtbiotop, Hochlandrinder: Flora und Fauna im Monheimer Rheinbogen sind extrem vielseitig und zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. An insgesamt elf Stationen lädt der Naturerlebnispfad im Landschaftspark zum Erkunden ein. Ein eigens konzipiertes Begleitheft für Kinder und Familien zum Mitnehmen und behalten sowie der Entdeckerrucksack mit kindgerechten Forscher-Utensilien als Leihgabe gibt es im Bistro „Tante Tina“ in der Altstadt.

Der Naturerlebnispfad ist insgesamt 2,7 Kilometer lang und beginnt an der Tourist-Information im Landschaftspark Rheinbogen. Einen Überblick über die Strecke mit allen Stationen und einer Karte zur Orientierung [extern]gibt es online. (pm)

Neue Nachrichten

Zwei Linden am Parkplatz müssen in der kommenden Woche gefällt werden

mehr

Teilbereich zwischen Kreisverkehr und Busbahnhof wird am Montag gesperrt

mehr

Umfangreiches Online-Programm zu Themen aus Wissenschaft und Gesellschaft

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben