Sprachangebote bei der Volkshochschule Monheim sind vielfältig

Englisch-Stammtisch, Türkisch-Kurs oder doch lieber britische und irische Lieder singen? Die Palette der Angebote ist umfangreich

Dozent Cem Can kam selbst erst vor wenigen Jahren aus der Türkei nach Monheim am Rhein und weiß, wie es sich anfühlt, als Erwachsener eine neue Fremdsprache zu erlernen. Foto: Stadt Monheim am Rhein / Elke Faust

Kaum eine Themenwelt ist bei der Volkshochschule Monheim so beliebt, wie die Welt der Sprachen. Das Portfolio der Bildungseinrichtung bietet eine ganze Menge an unterschiedlichen Angeboten an, angefangen von Anfängerkursen bis hin zu Themenangeboten. Eine lange Tradition hat bereits der Englisch-Stammtisch, dessen Mitglieder sich auch in diesem Semester wieder regelmäßig treffen. Der Stammtisch findet jeweils am letzten Freitag im Monat im Pfannenhof an der Turmstraße 2 bis 6 statt. Dozent Dr. Norbert Friedrich wird den Stammtisch auch in diesem Halbjahr begleiten und die Lernenden dazu ermutigen, in angenehmer Atmosphäre englisch zu sprechen. Die Teilnahme ist kostenlos, Speisen und Getränke müssen jedoch selbst bezahlt werden. Der Stimmtisch findet immer von 19.30 bis 21 Uhr statt. 

Musikalischer geht es bei dem Workshop „Irische und britische traditionelle und gegenwärtige Songs“ zu. Mit Musik geht alles besser, so auch das Sprachenlernen. Im Workshop werden an zwei Samstagen, 2. und 9. März, irische und britische Lieder vorgestellt. Die Texte werden gelesen, bei Bedarf übersetzt und die historischen, sozialen und politischen Hintergründe beleuchtet. Danach kann man sich an den schönen Melodien und Rhythmen erfreuen, denn unter Gitarrenbegleitung lädt der Referent Dr. Norbert Friedrich, der selbst Mitglied einer irischen und schottischen Folk-Band ist, zum Mitsingen ein. Der Workshop ist für Englischlernende ab der Stufe A1 geeignet, aber auch für diejenigen, die ihre Sprachkenntnisse auffrischen oder anwenden möchten. Gesangskenntnisse werden nicht vorausgesetzt. 

Die Freude am Singen und am Kennenlernen anderer Länder steht im Vordergrund. Der Workshop beginnt jeweils um 11:30 Uhr und endet schätzungsweise gegen 14:45 Uhr, Veranstaltungsort ist die Alte Eisdieler der VHS an der Tempelhofer Straße. Die Teilnahme kostet 28 Euro. Nähere Informationen gibt es auf Internetseite der VHS im Programmbereich Fremdsprachen. Anmeldungen werden unter Angabe der Kursnummer [extern]24S4242 per E-Mail an [E-Mail]vhs@monheim.de oder direkt auf der Internetseite unter [extern]www.vhs.monheim.de entgegengenommen.

Türkische Sprache von Grund auf erlernen 

Wer lieber die türkische Sprache und Kultur kennenlernen möchte, könnte sich im Anfängerkurs Türkisch A1.1 wohlfühlen. Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende ohne oder mit sehr geringen Vorkenntnissen. In entspannter Atmosphäre steigen die Interessierten in die türkische Sprache ein. Sie lernen die ersten Redewendungen und kleine Dialoge, der Wortschatz und die Grammatik werden Schritt für Schritt erarbeitet. Nebenbei erfahren die Teilnehmenden von dem erfahrenen Dozenten Cem Can viel über Land und Leute. Cem Can kam selbst erst vor wenigen Jahren nach Deutschland und hat an der VHS Monheim am Rhein Deutsch gelernt. Deshalb kann er sich gut einfühlen, wenn man als Erwachsener eine fremde Sprache erlernt. In seiner Heimat war er als Lehrer, Philosoph und Schulleiter tätig. 

Nähere Informationen gibt es auf Internetseite der VHS im Programmbereich Fremdsprachen. Anmeldungen werden unter Angabe der Kursnummer [extern]24S4811 per E-Mail an [E-Mail]vhs@monheim.de oder direkt auf der Internetseite unter [extern]www.vhs.monheim.de entgegengenommen. Der Kurs findet ab dem 13. März bis zum 19. Juni an insgesamt 12 Terminen in der Zeit von 17 bis 18:30 Uhr in Raum 8 der VHS an der Tempelhofer Straße statt. Die Teilnahme kostet 84 Euro. 

Ein weiteres Angebot der türkischen Sprache findet am 27. April von 9:30 bis 13:30 Uhr statt. In diesem Workshop werden wichtige Redewendungen und Ausrufe im Türkischen eingeführt und trainiert. Ziel ist es, auch mit keinen oder wenigen Türkisch-Kenntnissen, diese bei Bekannten oder im Urlaub anwenden zu können und das Eis zu brechen. Über Situationsbeschreibungen, Rollenspiele und Vergleiche mit deutschen Redewendungen und Ausrufe werden diese eingeführt und durch Wiederholungen trainiert und gefestigt. Auf grammatikalische Besonderheiten wird bei Bedarf hingewiesen und eingegangen. Bei einem gemeinsamen vegetarischen Mittagessen wird Hausgemachtes gegessen und weiter über sprachliche Besonderheiten gesprochen. 

Der Kurs eignet sich für Teilnehmende mit einfachen Türkisch-Kenntnissen auf A1-A2 Niveau, diese werden aber nicht vorausgesetzt. Die Dozentinnen Franziska Russ-Yardimci und Hayrullah Aytug Yardimci empfangen die Teilnehmenden im Raum 8 der Volkshochschule an der Tempelhofer Straße. Nähere Informationen gibt es auf Internetseite der VHS im Programmbereich Fremdsprachen. Anmeldungen werden unter Angabe der Kursnummer [extern]24S4850 per E-Mail an [E-Mail]vhs@monheim.de oder direkt auf der Internetseite unter [extern]www.vhs.monheim.de entgegengenommen. Die Teilnahme kostet 20 Euro. (tb) 

Neue Nachrichten

Die „ISS-Mehrsprachige Kindertagesstätten gGmbH“ übergibt den Staffelstab an die „Edducare Bildungskindertagesstätten gGmbH“

mehr

Unternehmen für Spezialmaschinen und Teleskopbagger wirbt bei der Ausbildungsbörse um Nachwuchskräfte

mehr

Raman Hasan bietet jeden Samstag frisches Obst und Gemüse auf dem Ernst-Reuter-Platz an

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben