Sicherheit im Umgang mit Verschwörungstheorien

Die VHS Monheim bietet einen kostenlosen Workshop an, um Hintergründe von Verschwörungstheorien zu beleuchten

Melike Kizil-Kreisel ist seit 2014 in der politischen Bildungsarbeit tätig und bietet unter anderem Workshops und Seminare an. Foto: Melike Kizil-Kreisel

Nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie verbreiten sich Verschwörungstheorien im privaten und beruflichen Kontext in herausfordernder Weise. Oftmals kommt in den Erzählungen vor, dass kleine Gruppen die große Mehrheit der Menschheit unterdrücken wollen. 

Diese Theorien, die oft unglaubwürdig sind, erreichen und überzeugen dennoch viele Menschen. Hinzukommt, dass in vielen Äußerungen rassistische oder antisemitische Inhalte versteckt sind. Wie mit solchen Verschwörungstheorien umgegangen werden kann, wird Melike Kizil-Kreisel am 6. Juni in einem kompakten Workshop vermitteln. 

Kizil-Kreisel ist seit 2014 in der politischen Bildungsarbeit tätig und hält landesweit Vorträge, Seminare und Workshops im Themenfeld Diversity, Empowerment und Antidiskriminierung. Sie blickt auf jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit kommunalen und zivilgesellschaftlichen Organisationen und Vereinen sowie Betrieben zurück. Anmelden können sich Interessierte mit der Kursnummer [extern]24S1207 per E-Mail unter [E-Mail]vhs@monheim.de oder auf der Website [extern]www.vhs.monheim.de. Der Workshop findet in Raum 0.16 der VHS Monheim an der Tempelhofer Straße von 19 bis 21 Uhr statt. (tb) 

Neue Nachrichten

Auf Haus Bürgel am Samstag, 29. Juni, mehr über römische Bautypen erfahren

mehr

Beginn der Sitzung am 27. Juni ist um 17 Uhr

mehr

Im ehemaligen Fabrikgebäude entstehen Proberäume, ein Tonstudio, Werkstätten und ein großer Freiraum mit Feuerstelle

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben