Sichere Boxen für Fahrräder können ab sofort gebucht werden

Im Rahmen des VRR-Projekts „Dein Radschloss“ stehen in Monheim am Rhein 20 Abstellanlagen zur Verfügung

Im Durchgang zwischen dem Monheimer Tor und dem Rathaus-Center stehen 13 Boxen, in sieben davon können auch E-Bikes geladen werden. Foto: Birte Hauke

Auch die Abstellmöglichkeiten an der Baumberger Chaussee können ab sofort gebucht werden. Foto: Birte Hauke

Der Weg zur Bus- und S-Bahn-Haltestelle oder direkt in die Innenstadt ist mit dem Fahrrad oft kürzer und schneller. Vor Ort kann das Rad jetzt auch vor Witterung und Diebstahl geschützt in einer eigenen Box abgestellt werden. Im Rahmen des VRR-Kooperationsprojekts „Dein Radschloss“ hat die Stadt in den vergangenen Wochen 20 öffentlich nutzbare Abstellanlagen eingerichtet. Sie können ab sofort tage-, wochenweise oder auch für ein ganzes Jahr gebucht werden.

13 Abstellanlagen sind am Busbahnhof, im Durchgang zwischen dem Monheimer Tor und dem Rathaus-Center, sieben weitere Fahrradboxen stehen an der Bushaltestelle Baumberger Chaussee an der Opladener Straße. Dabei ist die Hälfte der Monheimer Fahrradboxen mit einer ganz besonderen Funktion ausgestattet: In sieben Boxen am Busbahnhof und vier Boxen an der Opladener Straße können Nutzerinnen und Nutzer ihre E-Bikes laden – ohne zusätzliche Kosten.

Alle Anlagen sind mit einem digitalen Hintergrundsystem zur Reservierung und Buchung ausgestattet. Wer spontan eine Box buchen will, kann sich im Internet auf www.dein-radschloss.de anmelden. Die gebuchten Boxen können dann mit einem PIN oder einer Chipkarte, zum Beispiel dem VRR-Aboticket, geöffnet werden. Systemeigene Karten gibt es im Rathaus bei der Radverkehrsbeauftragten Stephanie Augustyniok, Telefon 02173 951-676, oder im Ticketshop der BSM. Die Miete kostet pro Tag einen Euro, pro Woche 5 Euro, pro Monat 15 Euro und pro Jahr 90 Euro.

Über das Projekt arbeitet die Stadt Monheim am Rhein mit 14 weiteren Kommunen und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR (VRR) am Aufbau moderner, sicherer Fahrradabstellanlagen an ÖPNV-Punkten. Bis 2019 sind an mehr als 60 Standorten 1000 Anlagen geplant. Die Stadt Langenfeld will am S-Bahnhof Langenfeld (Rhld) zehn Boxen aufstellen. (bh)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben