Schwanenstraße noch bis Anfang Juli gesperrt

Umstellung auf die Ursprungsrichtung auf der Hauptstraße wird drei Tage vorher angekündigt

Die Bauarbeiten in der Schwanenstraße – eine neue Gasleitung wird verlegt – verzögern sich um einige Tage und dauern noch bis Anfang Juli. Bis dahin bleibt die Straße für den Verkehr voll gesperrt. Fußgänger können auf dem Gehweg jedoch stets in gewohnter Breite passieren.

Die Umleitung des rollenden Verkehrs wird nach wie vor ab der Kreuzung Schwanenstraße/Thomasstraße über die Hauptstraße geführt, deren Fahrtrichtung zu diesem Zweck gedreht wurde. Eine daraus resultierende Umleitung in die andere Richtung führt den Verkehr aus Richtung Urdenbach in Richtung Monheim ab der Kreuzung in die Deichstraße und den Verkehr aus Richtung Kirche St. Dionysius in Richtung Urdenbach über die Humboldtstraße, Verresberger und die Thomasstraße.

Sämtliche Geschäfte in der Hauptstraße und die örtlichen Parkflächen können weiter anfahren werden. Im umliegenden Wohngebiet sind Teilsperrungen mit dem Durchfahrtshinweis „Nur für Anlieger“ eingerichtet, um Ausweichverkehre hier möglichst zu unterbinden. Die Anlieger der Schwanenstraße können von der Griesstraße aus weiterhin ihre Grundstücke erreichen.

In der Schwanenstraße gilt während der Bauarbeiten ein absolutes Haltverbot. Dieses Haltverbot muss unbedingt auch nachts und in den sonstigen arbeitsfreien Stunden beachtet werden, weil es der Anfahrt und Aufstellung für eventuelle Rettungseinsätze der Feuerwehr dient.

Mit Beendigung der Baustelle wird die Einbahnstraßenregelung auf der Hauptstraße wieder in die Ursprungsrichtung umgestellt. Das wird drei Tage vorher angekündigt. Mobile Halteverbotsschilder machen darauf aufmerksam. Sie sind erforderlich, weil die Einbahnstraßenregelung wieder gedreht wird und parkende Fahrzeuge dann in die falsche Richtung abfahren würden. (nj)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben