Schotterfund verzögert Sanierung der Poststraße

Ab Montag für voraussichtlich drei Tage Vollsperrung / Bagger im Einsatz

Eine unangenehme Entdeckung machten die Mitarbeiter der Baufirma Eurovia, als sie auf der Poststraße mit der Sanierung der Fahrbahn begannen. Unter der zwei Zentimeter dicken Asphaltschicht stießen sie auf Schotter, der mit Schadstoffen belastet ist. Dieses Material muss zunächst entfernt werden, bevor die eigentlichen Sanierungsarbeiten weitergehen können.

Am Montag, 20. Oktober, rollt ein zehn Tonnen schwerer Bagger an, der den Schotter aufnehmen wird. Das dauert voraussichtlich drei Tage. In dieser Zeit ist die Poststraße zwischen Kirch- und Biesenstraße voll gesperrt – auch die Anlieger können dann nicht ein- und ausfahren.

Neue Nachrichten

Mit der Volkshochschule Monheim gesundheitlichen Problemen vorbeugen

mehr

Die ersten Bodensondierungen zum Bau von zwei Windkraftanlagen entlang der Leverkusener Stadtgrenze haben stattgefunden

mehr

Bürgerinnen und Bürger können im Mitmach-Portal ab sofort ihre Wunsch-Orte einbringen und diskutieren

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben