Prahm brachte Steine und Lebensmittel zu Kastellen am Rhein

Jetzt anmelden für Vortrag „Der Rhein als Handelsroute der Römer“ am 20. November

Im Flachwasser des Rheins war die Prahm das ideale Vehikel, um Steine, Lebensmittel und andere benötigte Waren aus der Provinz zu den Kastellen am Rhein zu transportieren. Foto: Werner Stapelfeldt

Die Römer schätzten den Rhein nicht nur als natürliche Wassergrenze zu den germanischen Stämmen, sondern auch als wertvollen Transportweg für Handelswaren aus dem gesamten Römischen Reich. Wie die Römer ihre Lastschiffe bauten und welchen Einfluss die Schifffahrt auf die Entwicklung der Römer hatte, erklärt Wolfgang Drees am Sonntag, 20. November, um 15 Uhr bei einem Vortrag auf Haus Bürgel.

Die Soldaten in den Kastellen entlang des Niedergermanischen Limes waren abhängig vom Warenhandel und Materialtransport. Um die großen Befestigungsanlagen zu bauen, wurden Tonnen von Material benötigt. Unter dem Titel „Der Rhein als Handelsroute der Römer“ schildert Drees, wie das Lastschiff Prahm funktioniert. Im Flachwasser des Rheins war sie das ideale Vehikel, um Steine, Lebensmittel und andere benötigte Waren aus der Provinz zu den Kastellen am Rhein, wie auch Haus Bürgel eines war, zu transportieren. Die Inhalte des Vortrages bauen auf den Recherchen und dem Nachbau eines detailgetreuen Modells einer Prahm auf, welche von einem langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeiter Haus Bürgels, Harry Scheid, konstruiert wurde.

Die Teilnahme kostet 7 Euro inklusive eines Getränks. Für den Vortrag ist eine Anmeldung unter Telefon +49 2173 951-8930 oder per E-Mail an [E-Mail]hausbuergel@monheim.de erforderlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter [extern]www.hausbuergel.de. (bh)

Neue Nachrichten

In den Einrichtungen Gänseblümchen und Mohnblümchen können insgesamt 200 Kinder betreut werden

mehr

Zu einem letzten Öffnungstag laden die jungen Cafébetreibenden am 4. Juli ein

mehr

Am 29. Juni organisiert die Stadt gemeinsam mit Handel, Gastronomie und Dienstleistenden ein buntes Baumberger Straßenfest

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben