Paul Höhne gehörte zehn Jahre dem Rat an

Im Alter von 84 Jahren gestorben / Nicht nur in der Kommunalpolitik aktiv

Im Alter von 84 Jahren starb der ehemalige Ratsherr Paul Höhne (CDU). Er gehörte dem Rat von 1979 bis 1989 an. Nicht nur in der Kommunalpolitik war Höhne aktiv, sondern auch in der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung und im Baumberger Männerchor.

Höhne war aus Schönwitz in Schlesien gebürtig. Nach Kriegsdienst und Gefangenschaft kam er 1947 nach Baumberg. Er fand Beschäftigung im Monheimer Shell-Werk; zunächst als Gärtner, dann als Laborfacharbeiter. 1984 ging er in den Ruhestand.

Die Trauerfeier für Paul Höhne ist am Freitag, 22. Oktober, um 9.30 in der Kirche St. Dionysius. Anschließend ist die Urnenbeisetzung auf dem Baumberger Friedhof.

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 11 vom 27. Mai 2024 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Der Blick in den städtischen Terminkalender lohnt sich auch in dieser Woche wieder

mehr

Die städtischen Kultureinrichtungen laden am Stadtfest-Wochenende zu Festivalfeeling und kreativen Mitmachaktionen auf Eierplatz und Heinestraße ein

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben