Musikalische Ferien – 100 Teilnehmende bei Orchesterfahrt der Musikschule nach Holland

Ergebnisse der Proben werden am 24. April bei Abschlusskonzert in der Aula präsentiert

Die Ergebnisse der Proben präsentierten die Jugendlichen in kleinen Konzerten voreinander. Foto: Musikschule Monheim am Rhein

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit auch Stücke zu spielen, für die es mehrere Orchester braucht. Foto: Musikschule Monheim am Rhein

Vier Orchester präsentieren die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Probenwoche am 24. April 2024 in der Aula am Berliner Ring. Foto: Tim Kögler

In den zurückliegenden Osterferien machten sich gleich vier Orchester aus Monheimer Schulen gemeinsam auf den Weg nach Holland. Für eine Gruppe von rund 100 Teilnehmenden und Lehrkräften ging es im Rahmen einer Orchesterfahrt, organisiert von der städtischen Musikschule, an die niederländische Küste. Die Ergebnisse der Proben vor Ort werden in einem Abschlusskonzert präsentiert, zu dem die Musikschule am Mittwoch, 24. April, ab 18 Uhr in die Aula am Berliner Ring einlädt. Der Eintritt ist frei.

Für die Ferienfahrt kamen das Kinder-, Unterstufen- und Jugendblasorchester der Peter-Ustinov-Gesamtschule sowie das Unterstufenorchester des Otto-Hahn-Gymnasiums zusammen. In Holland gab es dann jede Menge Zeit zum Musizieren: „Abhängig vom Alter haben alle Teilnehmenden zwischen drei und sechs Stunden pro Tag geprobt“, berichtet Philipp Jeßberger, Dirigent des Unterstufenblasorchesters. Die Ergebnisse präsentierten die Jugendlichen dann in kleinen Konzerten voreinander. Ein großer Vorteil der gemeinsamen Reise: Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit auch Stücke zu spielen, für die es mehrere Orchester braucht. „Das ist sonst im Alltag so nicht möglich“, weiß Jeßberger.

Neben dem Musizieren wurde fleißig gesungen. Unter der Leitung des Musikschullehrers Leonardo Pedroza Cabrera gab es täglich zwei Chorproben, bei denen lateinamerikanische Lieder und Filmhits im Fokus standen.  Auch das Feriengefühl blieb nicht auf der Strecke. Neben den Proben standen Ausruhen, Spielen, Basteln und eine Rallye auf dem Programm. Der gemeinsame Besuch eines niederländischen Supermarkts, ein Ausflug in das Dorf Egmond aan Zee mit Eis und Poffertjes sowie eine Abschlussparty mit Karaoke rundeten die Fahrt ab. „Die Orchesterfahrt bot den Orchestern viel Zeit zum Proben, den Kindern Gelegenheit sich besser kennen zu lernen als in den normalen Proben und auch die Lehrkräfte hatten Möglichkeiten zum Austausch“, fasst Jeßberger zusammen.

Bereits zum dritten Mal hatten sich die Orchester für eine gemeinsame Fahrt in den Ferien getroffen. Diese neue Tradition soll auch im kommenden Jahr fortgeführt werden. Unterstützt wurde die Orchesterfreizeit von den Fördervereinen der Musikschule sowie der Peter-Ustinov-Gesamtschule. (at)

Neue Nachrichten

Bürgermeister rät, Strafzettel nicht zu bezahlen – Aldi verstoße mit seinem Vorgehen gegen vertragliche Vereinbarungen mit der Stadt

mehr

Der Feuerwehrverein Baumberg lädt zum Feiern in sein Übergangsdomizil an der Griesstraße ein

mehr

Am 23. Mai 1949 trat das Grundgesetz in Kraft

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben