Monheimer unterstützen sich unter dem Titel „Nachbarschaftshilfe – Hand in Hand“

Nächstes Treffen des Kooperationsprojekts am 9. August im Stadtteiltreff

Bürgerinnen und Bürger, die sich mit ihren ganz unterschiedlichen Fähigkeiten gegenseitig helfen möchten, begegnen sich seit 2016 im Rahmen des Kooperationsprojektes „Nachbarschaftshilfe – Hand in Hand“. Das Projekt wird vom Mehrgenerationenhaus der Evangelischen Kirchengemeinde geleitet. Mit im Boot sind auch der städtische Integrationsrat, das Stadtteilmanagement und das städtische Inklusionsbüro. Nun stehen die nächsten Treffen an.

An den Donnerstagen 9. August, 20. September, 11. Oktober und 8. November, jeweils um 18 Uhr, können sich Interessierte begegnen und über die weitere Gestaltung eigener Ideen sprechen. Das Treffen am 9. August findet im Stadtteiltreff am Ernst-Reuter-Platz 20 statt. Die drei anderen Treffen im Mehrgenerationenhaus der Evangelischen Kirchengemeinde, Friedenauer Straße 17 II. Rückfragen beantwortet Projekt-Koordinatorin Katrin Vinnicombe vom Mehrgenerationenhaus unter Telefon 02173 2757-611 oder per E-Mail an mgh-vinnicombe@ekmonheim.de. (bh)

Neue Nachrichten

In den vergangenen Wochen wurden sieben Kreuzungen für Schülerinnen und Schüler sicherer gestaltet

mehr

Fußgänger und Radfahrer können Tour in kürzere Schleifen aufteilen

mehr

Schritt für Schritt entwickelt sich das Projekt, jetzt ist die Technik für die ortsspezifische Arbeit geliefert / Am 3. Oktober wird Eröffnung gefeiert

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben