Monheimer Lokalhelden liefern Lebensmittel kontaktlos nach Hause

Waren des täglichen Bedarfs können unter www.monheimer-lokalhelden.de ab sofort bestellt werden

Stefan Möller (oben rechts) und bald auch Thomas Gusek (unten rechts) von den Edeka-Filialen in Baumberg und Monheim lassen über die Monheimer Lokalhelden Lebensmittel ausliefern. Für alle, die nicht online bestellen können, bietet der Eventservice Olejnik (unten links) einen telefonischen Bestell- und Lieferdienst für eine Grundversorgung an.

Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, müssen auch zahlreiche Monheimer Geschäfte ihre Türen schließen. Im Internet sind die Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen aber weiterhin für Monheimerinnen und Monheimer da: Als Monheimer Lokalhelden präsentieren sie sich auf einer gemeinsamen Online-Plattform. Viele Produkte, die unter [extern]www.monheimer-lokalhelden.de aufgelistet sind, werden auch bequem und kontaktlos nach Hause geliefert. Ab sofort gilt das auch für Lebensmittel und andere Produkte des täglichen Bedarfs.

Über eine Einkaufsliste können Monheimerinnen und Monheimer Produkte wie Obst, Gemüse, Brot oder Shampoo kontaktlos im Internet bestellen. Die Lieferung kommt je nach Verfügbarkeit oft noch am gleichen Tag. „Grundsätzlich können alle Bürgerinnen und Bürger die Funktion nutzen, sie ist aber sicher besonders für Monheimerinnen und Monheimer in Hausquarantäne und aus Risikogruppen interessant“, erklärt Petra Mackenbrock vom städtischen Citymanagement. „Die kontaktlose Lieferung hilft, sowohl das eigene Ansteckungsrisiko als auch die Ansteckungsgefahr für andere zu vermeiden.“

Die Produkte des täglichen Bedarfs kommen aus den Sortimenten der Monheimer und Baumberger Edeka-Märkte. Bestellt werden können Produkttypen – von Äpfeln und Gurken über Weizenmehl und Schokokeksen bis zu Toilettenpapier. Marken können aber nicht ausgewählt werden. „Wir bieten auf der Plattform Tomaten, Tütensuppen oder Milch an – welche Marken und Sorten geliefert werden, hängt von der Verfügbarkeit ab. Wer auf Produkte bestimmter Hersteller Wert legt, kann uns aber gern weiterhin direkt besuchen“, lädt Stefan Möller vom Baumberger Edeka Möller ein. Kundinnen und Kunden können Produkte aus der Liste auswählen und die gewünschte Menge angeben. Hamsterkäufe sind hier nicht möglich: Bestellende werden darauf hingewiesen, dass haushaltsunübliche Mehrfachbestellungen, wie mehrere Pakete Toilettenpapier, nicht berücksichtigt werden.

Gleiche Preise wie im Supermarkt

Aus organisatorischen Gründen können Preise beim Bestellen leider nicht angegeben werden. Kundinnen und Kunden bezahlen am Ende genau für die Produkte, die ausgeliefert wurden – den ganz normalen Preis im Supermarkt. „Da die Marke und damit der Preis der Bananen aber von der Verfügbarkeit abhängt, können Preise beim Bestellen nicht vorhergesagt werden“, erklärt Möller. Beim Bestellen zahlen Kundinnen und Kunden eine geschätzte Summe über ein Online-Guthaben. Mit der Lieferung vor die Haustür kommt dann eine genaue Rechnung. Nur dieser Betrag wird dann auch tatsächlich abgebucht. Die Lieferung erfolgt montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 14 bis 16 Uhr durch Expert Hoffmann. Pro Lieferung wird eine Liefergebühr von 5,95 Euro berechnet.

Für alle, die nicht online bestellen können, bietet der Monheimer Eventservice Olejnik von den Monheimer Lokalhelden auch einen telefonischen Bestell- und Lieferdienst für eine Grundversorgung mit Lebensmitteln an. Bestellungen werden unter Telefon 02173 1067770 entgegen genommen. Über den Eventservice können auch Getränke geliefert werden.

Laut Erlass der NRW-Landesregierung dürfen derzeit ausschließlich Geschäfte für Lebensmittel, Wochenmärkte, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau- und Gartenbau- sowie Tierbedarfsmärkte und der Großhandel öffnen. Alle anderen Geschäfte können Waren weiterhin über Abhol- und Lieferdienste versenden. „Wer die Wohnung nicht verlassen will oder kann und keine hilfsbereiten Nachbarn hat, freut sich über das Angebot der Monheimer Lokalhelden“, weiß Mackenbrock. Alle Informationen zur Einkaufsliste gibt es unter [extern]www.atalanda.com/monheim-am-rhein/corona (bh)

Neue Nachrichten

Die zuletzt lange nur noch als Bürofläche genutzte Immobilie soll wieder mit neuem Leben erfüllt werden / Pfiffiges Betreiberkonzept für das schmucke Fachwerkhaus in…

mehr

Musikvideo wurde aus zahlreichen Einzelaufnahmen, die zu Hause entstanden, zusammengeschnitten – das Ergebnis ist eindrucksvoll

mehr

Zahlreiche kleine Anpassungen / Schulbusse verkehren nun noch häufiger

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben