Mit Gefahrenstoff gefülltes Fass schlug leck

Feuerwehr-Einsatz bei Unternehmen für Spezialtransporte

Zu einem Unfall mit Gefahrstoffen wurde die Feuerwehr am gestrigen Mittwoch gegen 13 Uhr in ein Unternehmen für Spezialtransporte in die Daimlerstraße alarmiert.

Bei Umladearbeiten in der Firmenhalle war ein Fass mit Gefahrstoff beschädigt worden, das Produkt trat in geringer Menge in der Halle aus. Die Feuerwehr sperrte umgehend den Bereich um die Einsatzstelle ab und ließ Türen und Fenster in den Nachbargebäuden schließen. Ein Trupp unter Chemikalienschutzanzug konnte die Leckage in der Halle stoppen und verbrachte das leckgeschlagene Fass in ein sogenanntes Überfass.

Einsatzleiter Torsten Schlender forderte Messfahrzeuge aus dem Kreis Mettmann an, um außerhalb des Firmengebäudes die Umgebungsluft zu kontrollieren. Keine der Messungen brachte einen erhöhten Wert, so dass zu keiner Zeit von einer Gefährdung der Bevölkerung ausgegangen werden musste.

Die Werkfeuerwehr von Bayer Leverkusen wurde als Fachberatung hinzugezogen, der verantwortliche Produktmanager der Firma Lanxess, Hersteller des Produkts, stand dem Einsatzleiter ebenfalls beratend zur Seite. Die Werkfeuerwehr von Bayer entsorgte das defekte Fass. Die Monheimer Feuerwehr war mit 26 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen im Einsatz.

Presse-Information der Feuerwehr der Stadt Monheim am Rhein

Neue Nachrichten

Stadtverwaltung bittet Autofahrerinnen und Autofahrer, an entsprechenden Stellen nicht zu parken

mehr

Die Gruppe Alt-Monheim, Berliner Viertel und Zaunswinkel trifft sich am 10. August

mehr

Nie war Energiesparen wertvoller! Im heimischen Rheinpark bereitet man sich und die Kundschaft schon jetzt auf herausfordernde Monate vor 

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben