Kunst und Kultur locken am Wochenende in die Stadt

Städtischer Terminkalender verspricht viel Abwechslung

Auf der „MonArt“-Ausstellung finden Kunstliebende am Samstag und Sonntag vielleicht das passende Werk fürs heimische Wohnzimmer. Foto: Christian Kaindl

Es wird viel geboten am Wochenende in Monheim am Rhein: Von Kindertrödel, Kunstausstellung oder Glühwein-Party bis hin zu Chormusik und Kabarett. Einheimische und Gäste haben die Qual der Wahl.

Das Wochenende startet mit heißen Getränken und Musik in der Monheimer Altstadt: Am Freitag lädt das Zollhäuschen an der Turmstraße zur Reihe Glühhouse Open Air. Ab 19 Uhr gehts los. Unter freiem Himmel gibt es heiße Drinks und dazu coole Housebeats, präsentiert von den Keepers of Vinyl und dem Zollhäuschen. Der Eintritt ist frei.

Im Bürgerhaus Baumberg, Humboldtstraße 8, tritt die deutsch-afghanische Sängerin Simin Tander mit ihrem Quartett auf. Los geht es um 20 Uhr. Karten kosten an der Abendkasse 30 Euro oder sind vorab über [extern]www.monheimer-kulturwerke.de zu bestellen.

Lustig wird es in der Aula am Berliner Ring. Dort präsentiert Lisa Feller ihr neuestes Programm „Dirty Talk“. Um 20 Uhr beginnt ihr Auftritt. An der Abendkasse kosten die Karten 33 Euro, online kosten sie 25 Euro über [extern]www.monheimer-kulturwerke.de.

Am Samstag startet um 10 Uhr die Gesamtschule am Berliner Ring mit ihrem Tag der offenen Tür. Interessierte Schülerinnen und Schüler können mit Eltern und Familie ihre vielleicht ja künftige Schule kennenlernen. Zwischen 10 und 14 Uhr stehen Lehrpersonal und Elternschaft sowie Gesamtschülerinnen und –schüler den Gästen Rede und Antwort.

Ebenfalls um 10 Uhr beginnt der Flohmarkt für Kindersachen der Katholischen Kirchengemeinde St. Gereon und Dionysius im Pfarrer-Franz-Boehm-Haus, Sperberstraße 2a. An 38 Ständen wird über zwei Etagen bis 14 Uhr alles rund ums Kind geboten: Kleidung von Baby bis Größe 164, warme Wintersachen, Spielsachen, Bücher, Schuhe und noch vieles mehr. Die Cafeteria bietet Kaffee und eine große Kuchen-Auswahl an. Der Eintritt ist frei.

Wer schon immer mal ein eigenes Let’s Play-Video erstellen wollte, kann ab 10.30 Uhr in die städtische Bibliothek, Tempelhofer Straße 13, kommen. Dort lernen Jugendliche, wie sie das zum Beispiel auf der Video-Plattform Youtube sehr beliebte Genre selbst produzieren können. Der Workshop geht bis 14.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Einen Tag der offenen Tür veranstaltet auch der Modellbahnclub Monheim anlässlich seines 50-jährigen Bestehens. Im Mehrgenerationenhaus an der Friedenauerstraße 17 gibt es zwischen 11 und 15.30 Uhr echte Modelleisenbahnen zu sehen und auszuprobieren, einen Modellbahnflohmarkt und Expertenwissen der Club-Mitglieder. Der Eintritt ist frei.

Von 11 bis 17 Uhr kommen Liebhaberinnen und Liebhaber von kreativer Handwerkskunst voll auf ihre Kosten. Denn im Bürgerhaus Baumberg, Humboldtstraße 8, findet ein Kunsthandwerker-Markt statt. Im Angebot gibt es Keramik, Schmuck und Papierdesign, Strick- und Textilarbeiten, Plätzchen und Honig sowie weihnachtliches Deko und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.

Tony Craggs Arbeit „Points of View“ wird am Samstag ab 12 Uhr am Ingeborg-Friebe-Platz (in Höhe Busbahnhof) mit musikalischen, kulinarischen und kreativen Überraschungen offiziell eingeweiht. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Daniel Zimmermann wird Kunsthistoriker Gerhard Finckh hier einführende Gedanken zu Werk und Künstler liefern. Und auch Tony Cragg ist da – ebenso wie Isabel Port, die Geschäftsführerin der Monheimer Einkaufszentren GmbHs, über die die Anschaffung finanziert und realisiert wurde. 

Um 15 Uhr eröffnet die 27. „MonArt“-Ausstellung im Bier- und Musiksalon, dem Ausweichquartier des Sojus 7, in Baumberg. An der Robert-Bosch-Straße 1 präsentieren Künstlerinnen und Künstler aus Monheim und Umgebung ihre Werke. Es gibt ein breites Spektrum zu sehen, von Öl-Malerei über Aquarell, Zeichnungen, Illustrationen und Digital-Painting, bis hin zu Fotografie und Skulpturen. Bis 23 Uhr ist auch Live-Musik geplant.

Die Pianistin Ragna Schirmer erfreut sich seit vielen Jahren höchster Anerkennung bei Konzertpublikum und Fachkritik. Sie erhielt den Bach-Preis der Stadt Leipzig, wurde mit dem Händel-Preis der Stadt Halle geehrt und ist mehrfache Echo-Klassik-Preisträgerin. Um 20 Uhr beginnt ihr Konzert in der Aula am Berliner Ring. Eintritt kostet an der Abendkasse 25 Euro – vorab online sind die Karten ab fünf Euro günstiger. Bestellung unter [extern]www.monheimer-kulturwerke.de.

Am Sonntag beginnt die „MonArt“-Ausstellung im Bier- und Musiksalon bereits um 11 Uhr. Bis 18 Uhr können Interessierte sich dort Kunst von ansässigen Künstlerinnen und Künstlern anschauen und erwerben.

In der Kirche Sankt Gereon, Franz-Boehm-Straße 4, findet anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Projektpartnerschaft zwischen Monheim am Rhein und Bogota in Kolumbien ein Konzert der Kölner Gruppe Vokalexkursion statt. Das Kölner Ensemble für Vokalmusik war Sieger beim Landechorwettbewerb Nordrhein-Westfalen und zuletzt auch erfolgreich beim Deutschen Chorwettbewerb. Um 17 Uhr geht es los. Über eine Spende freut sich die Kirchengemeinde, der Eintritt ist frei.

Weitere Einträge sind auf der städtischen Homepage unter [extern]www.monheim.de/freizeit-tourismus/terminkalender zu finden. (pm)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 13 vom 24. Juni 2024 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Rathaus-Rallye stehen fest

mehr

Auch in dieser Woche lohnt sich der Blick in den städtischen Terminkalender

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben