Kulinarik-Touren führen geschmackvoll durch die Monheimer Altstadt

Mittwochs, donnerstags und sonntags erleben Teilnehmende Gastronomie und Kultur für alle Sinne

Besondere Speisen und die Geschichte Monheims kennenlernen: Das bieten die Kulinarik-Touren. Fotos Thomas Lison

Bei einem Aperitif die Altstadt genießen und mehr über die Historie erfahren. Foto: Birgit Stöckl

Häppchen, Abendgerichte, Aperitifs, regionale Spezialitäten, leckere Getränke – in der Monheimer Altstadt können Einheimische und Gäste stets eine breite kulinarische Vielfalt genießen. Auf den Kulinarik-Touren erfahren Feinschmeckerinnen und Feinschmecker zudem Wissenswertes über die Stadt und probieren sich durch verschiedene Lokale.

Das Format, das in diesem Jahr erfolgreich eingeführt wurde, ist für das kommende Jahr neu aufgelegt worden. Tickets für drei spannende Führungen können ab sofort bei den Monheimer Kulturwerken gebucht werden. „Als Weihnachtsgeschenk, alternative Weihnachtsfeier, Familienausflug oder schönes Erlebnis mit Freunden“, schlägt die städtische Altstadtmanagerin Anastassia Boes vor, die die Touren in Zusammenarbeit mit den Gastronominnen und Gastronomen der Altstadt organisiert.

Es gibt drei Touren zur Auswahl – mit drei unterschiedlichen Schwerpunkten: Beim „Gourmet-Mittwoch“ erfahren Teilnehmende Wissenswertes über die Geschichte und Monheimer Lebensart. Dabei werden sie mit hochwertigen Speisen in den Lokalen Bloomgold, La piccola enoteca und dem neuen Restaurant Ohters verwöhnt. Die dreistündige Tour findet am 26. Januar, 16. Februar, 9.März, 20. April, 4. Mai, 1. Juni und 29. Juni statt. Treffpunkt ist jeweils um 17 Uhr an der Tourist-Information im Landschaftspark Rheinbogen. Im Preis von 42 Euro ist die Verköstigung enthalten.

Donnerstags können Interessierte Rheinische Gaumenfreuden erleben. Mit dem Wochenende im Blick ist es Zeit für Gehopftes, Gebratenes und Geselligkeit. Garniert mit Stadtgeschichten und herzhaften Leckereien in den Lokalen Pfannenhof, Spielmann, Zum Vater Rhein und Culinarium. Die dreistündige Tour findet am 20. Januar, 10. Februar, 17. März, 28. April, 19. Mai und 23. Juni statt. Treffpunkt ist jeweils um 17.30 Uhr am Hotel & Restaurant Zum Vater Rhein. Im Preis von 38 Euro ist die Verköstigung enthalten.

Wer es entspannt mag, kann sich auf den Genuss-Sonntag freuen. Teilnehmende erhalten interessante Einblicke in das Monheimer Leben – wie es war, wie es ist und wie es sein wird – und können sich in der Milchbar, Culinarium, Pfannenhof und dem Restaurant Ohters kulinarisch verwöhnen lassen. Die dreistündige Tour findet am 23. Januar, 13. Februar, 6. März, 24. April, 15. Mai und 19. Juni statt. Treffpunkt ist jeweils um 15 Uhr am Schelmenturm. Im Preis von 40 Euro ist die Verköstigung enthalten.

Damit die Speisen vorbereitet und die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingehalten werden können, müssen alle Teilnehmenden bis drei Tage vor der Tour angemeldet sein. Tickets gibt es bei den Monheimer Kulturwerken unter Telefon 02173 276 444, per E-Mail an [E-Mail]info@monheimer-kulturwerke.de oder im Internet unter [extern]www.monheimer-kulturwerke.de. An jeder Tour können 20 Personen teilnehmen. Es gelten immer die Vorgaben der aktuellen Corona-Schutzverordnung für Gastronomie und Kulturveranstaltungen. (pm)

Neue Nachrichten

Die englische Fliegerbombe hatte keinen Zünder mehr und konnte vom Kampfmittelbeseitigungsdienst abtransportiert werden

mehr

300 Kinder nehmen in diesem Jahr wieder an der beliebten Ferienaktion teil

mehr

Vier Tage lang tauschen sich die Jugendlichen über ihre Arbeit und Zukunftspläne aus

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben