Kinder bauen Sandburgen zwischen Hasen, Möhren und Spargel

Bürgermeister Daniel Zimmermann weiht neu gestalteten Spielplatz für Kleinkinder am Ulmenweg ein

Die Tagesmütter Jutta Anhut (l.) und Michaela Malina (Mitte) freuen sich gemeinsam mit den von ihnen betreuten Kindern und Bürgermeister Daniel Zimmermann über die neu gestaltete Spielfläche. Foto: Birte Hauke

Der Spielplatz wurde zum Thema „Entflohenes Stallkaninchen im Möhrenbeet“ gestaltet. In der Holztruhe für das Hasenfutter links können Kinder, Eltern und Tagespflegekräfte Spielzeug unterbringen. Foto: Birte Hauke

Zwischen herumliegenden Möhren und in die Höhe sprießendem Spargel hoppeln riesige Hasen durch den Sand. Über einen Hasen kann man klettern, von einem anderen herunterrutschen. Der Spielplatz am Ulmenweg wurde jetzt für Kinder unter drei Jahren ordentlich aufgewertet. Am Dienstag, 11. Juli, hat Bürgermeister Daniel Zimmermann die Fläche offiziell eingeweiht.

Auf dem 312 Quadratmeter großen Spielplatz, der in den 80er Jahren eingerichtet wurde, befanden sich bislang ein kleines Klettergerüst und eine Tischtennisplatte. Gemeinsam mit Anwohnern, einer Hebamme und einer Kinderkrankenschwester wurde ein neues Konzept erarbeitet. Die Gestaltung wurde im November 2016 auch in der Spielplatzkommission diskutiert.

Der neue Spielplatz richtet sich nun mit dem zielgruppengerechten Thema „Entflohenes Stallkaninchen im Möhrenbeet“ an Kinder unter drei Jahren. Insgesamt 40.000 Euro hat die Stadt hier investiert. Auf die Kinder warten unter anderem ein Spielhäuschen in Form eines Kaninchenstalles mit möhrenförmiger Stammtreppe, ein Spielpodest mit Stufentreppe und Rutsche, eine Kriechröhre in Form einer Gießkanne, Wippe, Partnerschaukel, Balanciermöglichkeiten und ein Matschtisch. In einer Holztruhe können Kinder, Eltern und Tagespflegekräfte Sandförmchen und anderes Spielzeug unterbringen. Zur Einweihung wurde die Truhe mit der Aufschrift „Hasenfutter“ bereits mit einigen Förmchen aufgefüllt. (bh)

Neue Nachrichten

In diesen Tagen feiert die städtische Einrichtung mit dem 35-Jährigen ein kleines Jubiläum

mehr

Ansonsten gilt der gewohnte Service

mehr

Städtischer Terminkalender hält für kleine und große Einheimische und Gäste viele Tipps bereit

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben