Kanal auf der Opladener Straße bis zum Knipprather Wald saniert

Bauarbeiten rücken im August Richtung Autobahn vor

Zwischen der Baumberger Chaussee und dem Knipprather Wald wurde ein knapp ein Kilometer langer, neuer Kanal verlegt. Jetzt rücken die Kanalbauarbeiten in Richtung der Autobahn vor. Foto: Geoinformationssystem

Die Opladener Straße hat in den vergangenen Monaten einen knapp einen Kilometer langen, neuen Kanal erhalten. Zwischen der Baumberger Chaussee und dem Knipprather Wald ist die Kanalerneuerung damit abgeschlossen. Jetzt rücken die Kanalbauarbeiten weiter in Richtung der Anschlussstelle der A59 vor.

Voraussichtlich ab dem 29. Juli wird die Leitplanke stadtauswärts auf der linken Fahrbahnseite durch Leitbaken ersetzt. Ab dem 30. Juli werden für die Kanalsanierung nötige Fahrbahnmarkierungen aufgebracht, am 3. Augst wird eine mobile Ampel aufgestellt. „Wir haben die Arbeiten absichtlich in die Sommerferien gelegt. Trotzdem kann es zwischendurch zu Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmenden kommen“, erklärt Stefan Rynko vom städtischen Bereich Bauwesen. Wenn die Baustelle eingerichtet ist, beginnt der Kanalbau, der Stück für Stück Richtung Autobahn wandert. Während der Arbeiten dürfen Autofahrer an den betreffenden Stellen statt 70 km/h nur noch 50 km/h fahren.

Während der gesamten Baumaßnahme bleibt stadtauswärts auf der linken Fahrbahnseite ein schmaler Gehweg für Fußgängerinnen und Fußgänger frei. Radfahrende müssen hier schieben oder eine kleine Umleitung durch den Knipprather Wald fahren. „Für Fahrradfahrende ist das jetzt leider etwas umständlich, anders lässt sich die Baustelle aber nicht organisieren. Die Straße ist für Radfahrer hier zu gefährlich“, warnt Rynko. Die Arbeiten am Kanal sollen voraussichtlich im Januar beendet sein, danach folgt der Straßenbau. (bh)

[intern]Alle Informationen zum Ausbau der Opladener Straße gibt es hier.

Neue Nachrichten

Der städtische Klimaschutzmanager, die MEGA und die Verbraucherzentrale informieren am Montagabend in der VHS

mehr

„Startup – Wie ich werde, was ich bin?“ ist eine neue Reihe mit Vorträgen für Jugendliche, die sich für Berufe im kreativen Bereich interessieren

mehr

Die MEGA informiert, hilft und berät / Neue Sprechstunden-Angebote zum Thema Energie starten ab Dienstag, 23. August

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben