Japanische Experten erkundeten den Rheindeich

Hochwasserschutz im Blickpunkt / Rainer Fester informierte aus erster Hand

Eine japanische Delegation informierte sich bei der Stadtverwaltung über den Hochwasserschutz und die Maßnahmen zum Katastrophenschutz. Die Abordnung des Instituts für Infrastruktur und Entwicklung der japanischen Regierung informierte sich gestern bei Rainer Fester vom Bereich Bauwesen über die städtischen Hochwasserschutz-Anlagen und die Einsatzpläne.

Neben den baulichen Anlagen interessierten sich die japanischen Fachleute besonders für die Zuständigkeiten der verschiedenen Behörden und die organisatorischen Vorsorgemaßnahmen für den Fall eines Versagens der Hochwasserschutzanlagen.

Die Delegation hatte sich bereits in Großbritannien über den Hochwasserschutz informiert. Ein Termin mit den Fachleuten des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Düsseldorf stand ebenfalls auf dem Programm.

Im Anschluss an die Gesprächsrunde im Rathaus besichtigte Rainer Fester mit der Delegation die Deichanlagen im Monheimer Rheinbogen.

Neue Nachrichten

Die Darstellung des Kriegsendes am 8. Mai 1945 in Monheim und Baumberg in der jüngeren Monheimer Geschichtsschreibung

mehr

Auf der vier Meter breiten Trasse zwischen der Stadtgrenze nach Düsseldorf und Hegelstraße rollt‘s

mehr

Prämien für Anschaffung und Pflege von Hecken, Sträuchern und Bäumen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben