Inklusion: Über 300 Fragebögen kamen ausgefüllt zurück

Aktion begann beim Stadtfest / Zur Auswertung erscheint umfangreicher Bericht

Die „Stadt für alle“, in der Inklusion umfassend verwirklicht wird, ist eines der strategischen Ziele, die bis zum Jahr 2020 erreicht werden sollen. Um die Einwohnerschaft für das Thema Inklusion zu interessieren und ihre Meinung dazu zu erfahren, wurde beim Stadtfest im Juni eine große Fragebogen-Aktion gestartet.

Mehr als dreihundert Bögen kamen ausgefüllt zurück. Was die Auswertung ergeben hat, wird jetzt in einem [intern]umfangreichen Bericht dargestellt. Die Aufgaben des städtischen Inklusionsbeauftragten hat Beigeordneter Roland Liebermann übernommen. Projektleiterin ist Katarina Mendez vom Bereich Ordnung und Soziales, Telefon (02173) 951-577, E-Mail [intern]inklusion@monheim.de.

Neue Nachrichten

NRW-Landesinitiative unterstützt heimische Vereine finanziell bei der Durchführung von Veranstaltungen / Formblätter für die Antragsbestätigung können ab sofort im Rathaus…

mehr

Die Ergebnisse zur Umgestaltung der Rheinpromenade sind veröffentlicht / Zahlreiche Anregungen aus Bürgerschaftsbeteiligung werden aufgegriffen

mehr

Kurse können ab sofort online gebucht werden

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben