Im Kreisverkehr Baumberger Chaussee rollt der Verkehr


Stadt gibt den bisher größten Kreisel schon frei / Restarbeiten folgen noch


Früher als erwartet hat die Stadt den neuen Kreisverkehr auf der Baumberger Chaussee freigegeben. „Die Firma Strabag hat den ersten trockenen Tag nach dem großen Regen dazu genutzt, die Asphaltdecken zu ziehen. Es stehen zwar noch einige Restarbeiten aus, aber der Verkehr kann rollen“, berichtete stellvertretender Baubereichsleiter Raimund Elbers heute direkt von der Baustelle.

Verschwunden sind die Ampeln, die den Verkehr in den vergangenen Wochen einspurig an der Baustelle vorbeilenkten. Damit sind die Betriebe an der Robert-Bosch-Straße und das Wohngebiet Nelly-Sachs-Straße aus Richtung Monheim wieder besser zu erreichen. Einfacher wird auch die Fahrt zum Gewerbegebiet Knipprather Busch samt Wertstoffhof und zur Sandstraße mit dem dortigen Kaufpark-Markt.


Der achte Kreisverkehr im Stadtgebiet kostet rund 300.000 Euro. Mit 35 Metern Durchmesser ist er der bisher größte.

• Voll gesperrt bleibt weiterhin der Knotenpunkt Berghausener Straße / Baumberger Chaussee / Benrather Straße, den der Landesbetrieb Straßenbau komplett umbaut. Die Einfahrt in die Baumberger Chaussee ist nicht möglich. Auf der Berghausener Straße wird der Verkehr auf provisorischen Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeleitet.

• Die Benrather Straße ist voraussichtlich bis Jahresende von der Berghausener Straße abgekoppelt. Den Bewohner des Österreich-Viertels wird empfohlen, nicht über die Wiener Neustädter Straße auszufahren, sondern über die Hegel- und Geschwister-Scholl-Straße. Um das zusätzliche Verkehrsaufkommen zu bewältigen, ist dort eine Signalanlage installiert.

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums ist um 18 Uhr

mehr

Übersicht aller Angebote im zweiten Halbjahr 2021

mehr

Sendungen am Freitag, 18. Juni, und Montag, 21. Juni

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben