Herbstlaub sorgt für Hochbetrieb in der Grünpflege


Städtische Betriebe haben alle Hände voll zu tun / 50 Tonnen Blätter

Viel zu tun gibt’s bei den Städtischen Betrieben zu jeder Jahreszeit. Im Herbst sorgt das Laub für zusätzliche Arbeit. Wenn die bunten Blätter von den Bäumen fallen, haben die professionellen Grünpfleger alle Hände voll zu tun.

„600 Kubikmeter Biomasse, das entspricht einem Gewicht von etwa 50 Tonnen, sind jährlich zu beseitigen“, berichtet Betriebsleiter Gerhard Müchler. Das Laub wird eingesammelt und zu einer Kompostierungsanlage gebracht oder dient in Parks und Grünanlagen als wertvolle Mulchschicht.



Igel und anderes Kleingetier finden unter den welken Blättern ein ideales Winterquartier. „Auf Rasen- und Verkehrsflächen muss das Laub allerdings komplett entfernt werden“, erläutert Müchler.

Das Team der Städtischen Betriebe hat in den Wochen bis zum Jahresende noch weitere Aufgaben zu erledigen. So werden zurzeit die Platanen an den Straßenrändern beschnitten. „Das ist alle zwei Jahre erforderlich und dient der Verkehrssicherheit“, so Müchler. Andere Gehölze werden zurückgeschnitten, damit im Frühjahr das Wachstum neuer Triebe angeregt wird.

Empfindliche Pflanzen, wie die üppig rotblühenden Cannas, kommen ins Winterquartier, während Stiefmütterchen und Blumenzwiebeln jetzt gepflanzt werden müssen.

[extern]Mehr über die Städtischen Betriebe

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben