Havarie auf dem Rhein löst Großeinsatz aus

Yacht drohte vor dem Baumberger Campingplatz zu versinken

Zu einem Großeinsatz auf dem Rhein wurden die Monheimer Feuerwehrkräfte am Freitagabend gegen 20 Uhr gerufen. Der Wache war ein havariertes Frachtschiff in Höhe des Baumberger Campingplatzes gemeldet worden.

Unklar war dabei zunächst, ob und wie viele Personen sich möglicherweis bereits im Wasser treibend befinden würden. Einsatzleiter Torsten Schlender ließ auf Grund der unklaren Lage über die Kreisleitstelle sofort die umliegenden Löschboote aus Köln, Düsseldorf und vom Chempark Bayer sowie alle verfügbaren Rettungsboote der rheinanliegenden Städte anfordern. Zusätzlich wurde ein Hubschrauber der Polizei als weitere Verstärkung hinzugerufen.

In Höhe des Campingplatzes konnte die Feuerwehr dann eine etwa zehn Meter lange Yacht ausfindig machen, die offenbar nach der Kollision mit einer Kribbe zu sinken drohte und von einem zufällig vorbeifahrenden Frachtschiff gesichert wurde.

Die Besatzung des Frachters hatte zuvor bereits vier Personen und einen Hund an Bord genommen und die Bootsbesatzung so vor dem möglichen Ertrinken gerettet. Zudem schob der Frachter die Yacht schließlich vollends auf die Kribbe und verhinderte damit das komplette Versinken des Schiffs im Rheinstrom.

Die beteiligten Feuerwehren brauchten daher mit ihren Booten nur noch die Unfallstelle zu sichern. Allein die Monheimer Wehrkräfte waren mit zehn Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften ausgerückt, die DLRG mit einem Rettungsboot und weiteren zehn Kräften zur Hilfe geeilt.

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 18 vom 17. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Ab Montag, 20. September, wird eine Einbahnstraße eingerichtet / Verschönerung des Doll Ecks für Frühjahr 2022 geplant

mehr

Ulla-Hahn-Haus bietet Lesung und Schreibworkshop mit Literatur aus dem Nachbarland für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben