Hansgerd Wilmsen war Kenner der Stadtgeschichte

Ehemaliger Lehrer verstarb 84-jährig / Aktiv im Heimatbund und in Haus Bürgel

Ein versierter Kenner der Stadtgeschichte war Hansgerd Wilmsen, der – wie jetzt bekannt wurde – am 18. Januar nach langer schwerer Krankheit im Alter von 84 Jahren verstarb.

Wilmsen wurde 1924 in Hitdorf geboren. Wie sein Vater wurde er Lehrer. Zu den Unterrichtsfächern des „Schulmeisters“, wie sich Wilmsen gern selbstironisch nannte, gehörte das früher für Jungen obligatorische Werken. Sein historisches Interesse brachte Wilmsen zum Heimatbund. Tatkräftig unterstützte er in den 1980er-Jahren die Einrichtung des Museums im Deusser-Haus, hielt dort Vorträge und richtete von ihm selbst erarbeitete Sonderausstellungen aus. 1997 ernannte ihn der Heimatbund zum Ehrenmitglied.

Wilmsens Kenntnisse und sein handwerkliches Geschick waren auch gefragt, als in den frühen 1990er-Jahren das ehemalige Römerkastell Haus Bürgel für die Öffentlichkeit zugänglich wurde. Wilmsen führte bereits lange vor Eröffnung des Archäologischen Museums Besuchergruppen durch die Anlage. Mit viel Liebe zum Detail baute er römische Kinderspiele nach, die bis heute in Gebrauch sind.

Jahrzehntelang sammelte Wilmsen Dokumente und Fotos zur Stadtgeschichte. Vom Umfang seiner Sammlungen zeugen je ein Bildband über Baumberg (erschienen 1981) und Hitdorf (1982), beide sachkundig kommentiert. In seinem langjährigen Wohnort Baumberg übernahm Wilmsen von 1971 bis 1976 den Vorsitz der Turn- und Sportgemeinde.

Neue Nachrichten

Die Darstellung des Kriegsendes am 8. Mai 1945 in Monheim und Baumberg in der jüngeren Monheimer Geschichtsschreibung

mehr

Auf der vier Meter breiten Trasse zwischen der Stadtgrenze nach Düsseldorf und Hegelstraße rollt‘s

mehr

Prämien für Anschaffung und Pflege von Hecken, Sträuchern und Bäumen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben