Gespinstmottenraupen sorgen für Aufregung

Anwohner in Baumberg befürchteten den giftigen Eichen-Prozessionsspinner / Nach einer Ortsbegehung gibt die Stadtverwaltung Entwarnung

Hier ist ein aktueller Befall mit harmlosen Gespinstmottenraupen an der Bleer Straße zu sehen. Die Sträucher werden sich schon bald wieder erholen. Foto: Norbert Jakobs

Verdacht auf Eichen-Prozessionsspinner – dieser Hilferuf aus der Baumberger Geschwister-Scholl-Straße erreichte in diesen Tagen die Stadtverwaltung. Nach einer Ortsbegehung konnte Entwarnung gegeben werden: „Es sind Gespinstmottenraupen. Der Befall an einigen Sträuchern sieht zwar spektakulär aus, die Tiere sind aber absolut harmlos“, so der Befund von Fritz Ulrich Axt aus der Abteilung Grünflächen. Beim Eichen-Prozessionsspinner wäre die Situation eine andere gewesen.

Die Raupen der Tiere haben nämlich Haare, die bei Kontakt bei Menschen zu heftigen Allergien führen können. „Wären es tatsächlich Eichen-Prozessionsspinner gewesen, hätten wir einen externen Schädlingsbekämpfer hinzuziehen müssen“, erläutert Axt. Beruhigend fügt er hinzu: Einen solchen Fall hat es hier in Monheim lange nicht gegeben.

Übrigens: So spektakulär der Befall mit Gespinstmottenraupen vor allem an Sträuchern auch aussieht, bedeutet es dennoch nicht das Ende der Pflanzen. „Die Raupen fressen die Sträucher im Frühjahr kahl. Nach einer Weile verpuppen sie sich und werden zu kleinen Faltern. Der Zweitaustrieb der Pflanzen Mitte Juni lässt sie dann wieder grün werden“, sagt Axt. (nj)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben