Gepflegte deutsch-israelische Freundschaft

Seit 25 Jahren im Austausch – Emotionale Feier des Partnerschaftsjubiläums in Tirat Carmel

Zu einem mehrtägigen Besuch ist eine Delegation, unter der Leitung von Bürgermeister Daniel Zimmermann, vom 18. bis 22. Oktober in die israelische Partnerstadt Tirat Carmel gereist.

Im Mittelpunkt des umfangreichen Besuchsprogramms stand dabei die Feier des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft. In einer emotionalen Veranstaltung im Saal der Shifman High School, die sowohl durch deren Schülerinnen und Schüler, als auch durch die Mitglieder einer gleichzeitig dort anwesenden Schülergruppe des Otto-Hahn-Gymnasiums besonders liebevoll gestaltet wurde, dankten die Bürgermeister beider Städte den Initiatoren der Partnerschaft – auf Monheimer Seite hier insbesondere OHG-Direktor Dr. Hagen Bastian, Pfarrer Werner Köhl und Ehrenbürgermeisterin Ingeborg Friebe.

Auf Seiten der israelischen Partnerstadt Tirat Carmel wurde vor allem das besondere Engagement von Stadtdirektor Shmulik Katoni, dem früheren Bürgermeister und Amtskollegen von Ingeborg Friebe, Reuven Biener, sowie von Eli Fedida, dem Träger des Ehrenrings der Stadt Monheim am Rhein hervorgehoben. Fedida betreut seit über 25 Jahren die israelischen Schulklassen bei ihren Deutschlandbesuchen und war auch in diesem Sommer bei Jubiläumsbesuch in Monheim mit dabei.

Neben der Feierstunde standen verschiedene Besichtigungen von Bauplanungsprojekten in der sich rasant entwickelnden Partnerstadt an. Ein besonderes Erlebnis war auch die Eröffnung eines Frauenhauses, das Mädchen und junge Frauen aus einem schwierigen sozialen Umfeld bei deren Lebensplanung unterstützen soll.

Auch der Monheim-Park, der nach einem verheerenden Großbrand mit Monheimer Spendengeldern wieder auf und weiter ausgebaut wurde, stand mit auf dem Besuchsprogramm. Arie Tal und Stadtdirektor Shmulik Katoni zeigten den Gästen zudem den modernen Bibliotheksneubau und erläuterten zahlreiche weitere Stadtentwicklungsprojekte, die dazu beitragen sollen, die Einwohnerzahl Tirat Carmels in den nächsten Jahren deutlich zu erhöhen.

Ein Besuch der Universität in der nahegelegenen Küstenstadt Haifa und die Besichtigung des Hecht-Museums, in dem archäologische Sammlungen von der kanaanitischen Zeit bis zum Ende des byzantinischen Reichs ausgestellt werden, lieferten weitere eindrucksvolle Einblicke in die Geschichte der Monheimer Partnerstadt.

 

Neue Nachrichten

Interessierte ab 55 Jahren sind am 28. Juli herzlich willkommen

mehr

Das Hochwasser ist auf dem Rückzug

mehr

Stadt unterstützt mit Videoaufruf

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben