Flickenteppich auf dem Mehlpfad hat ausgedient


Stichweg wird ab Montag ausgebaut / Neues Pflaster und neue Beleuchtung

Früher als erwartet beginnt der vom Bauausschuss beschlossene Ausbau des Mehlpfads. Die Arbeiten beginnen am Montag, 23. Juni, und dauern voraussichtlich vier Wochen.

Der Mehlpfad wurde vor rund fünfzig Jahren als Stichweg von der Friedhofstraße für die Anlieger in südlicher Richtung angelegt, aber nie richtig ausgebaut. Die Fahrbahn blieb ein Flickenteppich, den die Stadt häufig ausbessern musste. Damit ist jetzt Schluss. Der vier bis 5,70 Meter breite und 190 Meter lange Mehlpfad wird auf den bei Stadtstraßen üblichen Standard gebracht.

Der Weg wird mit Randsteinen eingefasst und mit grauen Verbundsteinen gepflastert. Zudem kommt eine neue Beleuchtung – die alten Laternenmasten sind durchgerostet. Die Gesamtkosten sind mit 94.500 Euro kalkuliert, wovon neunzig Prozent per Erschließungsbeitrag auf die Anlieger umgelegt werden.

Neue Nachrichten

as Angebot reicht von einer Lesung über einen Selbstverteidigungskurs bis zu Fairtrade-Rosen

mehr

Radiomoderatorinnen und -moderatoren des Sojus 7 freuen sich über Unterstützung von Spendenden und Prominenten

mehr

Freie Plätze unter anderem im Leseclub, im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ und bei Weiterbildungen zur Lese- und Literaturpädagogik

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben