Eröffnung der Eislaufbahn läutet die Adventszeit in Monheim Mitte und den 9. Monheimer Sternenzauber ein

Eine rund 400 Quadratmeter große Eisfläche und ein zweistöckiges Winter-Chalet verwandeln den Eierplatz in eine glitzernde Winterwelt

BU: Zur Eröffnung des 9. Monheimer Sternenzaubers ist die Eislaufbahn besonders gut besucht. Fotos: Stadt Monheim am Rhein/Tim Kögler

Mit prominenter Begleitung eröffnen Bürgermeister Daniel Zimmermann, Carolin Wulke (oben links) Romy Klaubert (unten rechts) und Marc Packeisen (unten links) von der städtischen Wirtschaftsförderung den 9. Monheimer Sternenzauber. Foto: Tim Kögler

Das neue zweistöckige Winter-Chalet mit Außentheke lädt Besucherinnen und Besucher zu weihnachtlichen Köstlichkeiten ein. Foto: Tim Kögler

Viele leuchtende Sterne funkeln am Boulevard, Weihnachtsmusik erklingt und zwei Eisprinzessinnen und ein Schneemann drehen die ersten Runden auf dem Eis am Eierplatz. Mit prominenter Begleitung hat Bürgermeister Daniel Zimmermann am Freitag, 1. Dezember, den 9. Monheimer Sternenzauber eröffnet. „Wir haben ein großes Programm vor uns: Die Eislaufbahn ist immer vormittags bis 14 Uhr für Kitas und Schulen geöffnet. Ab 15 Uhr ist sie dann bis in den Abend hinein für jeden kostenfrei zugänglich. Am Wochenende finden unter anderem Show-Trainings der SG Monheim Skunks statt.“ Bis zum 7. Januar laden die 400 Quadratmeter große Eislauffläche und das neue zweistöckigen Winter-Chalet mit Außentheke zu zauberhaften Eislaufrunden und winterlichen Köstlichkeiten ein.

Fast täglich werden dort von 11 bis 21 Uhr Leckereien wie Glühwein vom Winzer und Winter-Punsch, Curry-Wurst, Pulled-Pork-Pommes und Churros serviert. „Vom Balkon des Winter-Chalets kann man einen wunderbaren Ausblick auf die Eislaufbahn sowie den Sternenhimmel am Ingeborg-Friebe-Platz genießen“, freut sich Marc Packeisen von der städtischen Wirtschaftsförderung. Das Chalet hat im beheizten Obergeschoss 70 Sitzplätze, die im [extern]Buchungsportal auf der städtischen Website auch für Weihnachtsfeiern reserviert werden können.

Für passenden Lichterglanz sorgen insgesamt 267 leuchtende Sterne in den Bäumen an der Krischerstraße, auf dem Rathausplatz, entlang der Alten Schulstraße, in der Altstadt und auf dem Ernst-Reuter-Platz. Dazu kommen 120 Sternenschweife in verschiedenen Ausführungen an den Straßenlaternen. Um 16.08 Uhr wurde am Freitag die Weihnachtsbeleuchtung in Monheim Mitte angeschaltet und die gesamte Innenstadt in ein gemütliches Licht getaucht. Auch die leuchtende Gänseliesel aus kleinen LEDs und ihre drei Gänse kehrten wieder auf den Rathausvorplatz zurück und stehen wie im vergangenen Jahr als beliebtes Fotomotiv bereit. Auf der Heinestraße können Besucherinnen und Besucher einen fast acht Meter hohen Leuchtkegel mit Sternen bewundern. Die Elemente bestehen zu 100 Prozent aus Biowerkstoffen, sind recycelbar und wirken auch bei Tageslicht.

Zum entspannten Weihnachtseinkauf öffnen die Händlerinnen und Händler länger ihre Türen, zum Beispiel in Monheim Mitte beim Verkaufsoffenen Sonntag am 17. Dezember, von 13 bis 18 Uhr. Viele Einzelhändlerinnen und Einzelhändler haben außerdem montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Besuch der Geschäfte lohnt sich in der Adventszeit besonders, denn die Monheimer Lokalhelden vergeben noch bis zum 31. Dezember begehrte Punschpunkte für die nächste Sammeltasse. Das diesjährige Motiv mit dem Titel „64 Sonnen für Monheim“ wurde vom renommierten Künstler Thomas Stricker entworfen. Sie visualisiert die Anzahl der Sonnenstunden, die der Monheimer Geysir von Ausbruch zu Ausbruch benötigt.

Das Eislaufen ist wie gewohnt kostenfrei, nur für die Schlittschuhe fällt eine Verleihgebühr von zwei Euro an. An der Schlittschuhausgabe stehen erneut engagierte Mitglieder der SG Monheim. In den Abendstunden werden drei Bahnen von der Eisfläche zum spannenden Eisstockspiel abgetrennt. Wer noch eine Bahn reservieren möchte, muss allerdings schnell sein, weil die Plätze schon fast ausgebucht sind. Die Eislaufbahn, betrieben durch 100 Prozent Ökostrom, hat ein Energiemanagementsystem, das auf Witterungseinflüsse wie Regen oder steigende Temperaturen reagiert. Ein eigens geschulter Eismeister reguliert die Dicke des Eises, damit die Eisbahn so energiesparend wie möglich betrieben werden kann.

Die allgemeinen Öffnungszeiten der Eislaufbahn sind bis zum 20. Dezember montags bis freitags von 15 bis 21 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 21 Uhr. In den Schulferien, vom 21. Dezember bis zum 7. Januar, ist die Bahn ganztägig, also montags bis sonntags von 10 bis 21 Uhr und am 7. Januar von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Auch an den Feiertagen kann man über das Eis gleiten: am 24. Dezember von 10 bis 15 Uhr, am 26. Dezember von 14 bis 18 Uhr und am 31. Dezember von 10 bis 15 Uhr. Am 25. Dezember und am 1. Januar bleibt die Bahn geschlossen. Samstags gibt es jeweils von 13 bis 13.45 Uhr ein Show-Training der Bambini der SG Monheim Skunks und um 15 Uhr erklingen in Kooperation mit dem Ulla-Hahn-Haus von Monheimer Kindern eingelesene Adventsgeschichten. Aktuelle Informationen gibt es unter [extern]www.monheim.de/sternenzauber. (bh/jk)

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung am 29. Februar ist um 18 Uhr

mehr

Zwischen Karlheinz-Stockhausen-Straße und Alfred-Nobel-Straße entsteht südlicher Abschnitt des Radschnellwegs

mehr

Der Empowerment-Workshop in der VHS findet am 9. März statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben