Eislaufbahn, Nikolausmarkt und weihnachtliche Matinee verzaubern das Wochenende

Rund um den 2. Advent finden in Monheim und Baumberg stimmungsvolle Veranstaltungen statt

Seit Freitag ist die Eisbahn des 2. Monheimer Sternenzaubers auf dem Rathausvorplatz geöffnet. Sie lädt täglich, auch am Wochenende, zu schönen Runden und gemütlichen Stunden auf und an der Eisfläche ein. Foto: Birte Hauke

Kinder können in den kommenden Tagen über die Eisbahn flitzen und die Kunstschule kennenlernen, Eltern freuen sich auf Glühwein und musikalische Angebote.

Der 2. Monheimer Sternenzauber bildet dazu einen stimmungsvollen Rahmen. Am Freitag, 2. Dezember, ist die kostenfrei nutzbare Eisbahn von 12 bis 21 Uhr geöffnet, am Samstag, 3. Dezember, von 10 bis 17.30 Uhr und am Sonntag, 4. Dezember, von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Dazu locken die kleinen Buden rund um die Eisfläche mit heißem Kakao, Glühwein, Waffeln und herzhaften Speisen der Cafés La Mairie und Dolomiti und dem Frische-Center Hövener. Wie an allen Adventssamstagen kann man außerdem in vielen Geschäften bis 16 Uhr die ersten Weihnachtseinkäufe erledigen. Zu einer Verschnaufspause lädt zwischendurch die beheizte, 65 Quadratmeter große Almhütte mit gemütlichen Sitzplätzen ein. Alle Informationen zum Sternenzauber und zu den Buchungen der Eisbahn und der Almhütte gibt es unter [intern]www.monheim.de/sternenzauber.

Von 10 bis 17 Uhr findet am Samstag außerdem der zweite von vier Schnuppersamstagen in der Kunstschule, Berliner Ring 9, statt. Das kostenlose Angebot ist wie im Vorjahr vielfältig und zeigt die ganze Bandbreite der Möglichkeiten in der Kunstschule. Nicole Dames erstellt mit Kindern ab sechs Jahren Kunstwerke aus verschiedenen Materialien in einer Farbe. Mit Reißverschlüssen, Hosentaschen, Knöpfen oder Klötzen auf einem angemalten Brett entstehen so lebhafte Werke. Derweil lernen Kinder ab 13 Jahren von Christiane Ebrecht, wie Charakterdesign im Comic funktioniert. Eine Anmeldung ist nicht nötig, allerdings kann es zu Wartezeiten kommen. Die verkürzt Künstler Slawa im Foyer. Kindern und Jugendlichen zeigt er hier, wie kreative Aufkleber aus bunten Folien entstehen. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.monheim.de/kunstschule zu finden.

Ab 15 Uhr lädt der Freundeskreis Baumberger Altstadtviertel zu einem der Höhepunkte des Wochenendes ein. Auf dem Baumberger Dorfplatz an der Von-Ketteler-Straße und dem angrenzenden Parkplatz öffnen die Hütten des 19. Baumberger Nikolausmarkts. Zahlreiche weitere Baumberger Vereine beteiligen sich an der traditionellen Veranstaltung, die von verschiedenen Musikgruppen begleitet wird. In einer Hütte verkaufen ehrenamtliche Helfer die „Monheimer Weihnachtssterne“. Zum sechsten Mal setzen sich der städtische Bereich Kinder, Jugend und Familie und die vielfältigen Einrichtungen im Haus der Chancen dafür ein, dass auch in diesem Jahr jedes Monheimer Kind beschenkt werden kann. Am Samstag ist der Markt bis 22 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Auch der Nikolaus soll sich bereits angekündigt haben.

Die 5. Monheimer Schaumparty steigt ab 17 Uhr im Mona Mare, Kurt-Schuhmacher-Straße 2. Das Fitnessbecken im hinteren Bereich des Allwetterbades verwandelt sich in eine weich-weiße Landschaft. Dazu gibt es jede Menge aktuelle Hits. Der Eintrittspreis ist mit 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche auch vergünstigt. Danach schließen Badeland und Saunabereich nacheinander für Wartungsarbeiten. Weitere Informationen gibt es im mona mare unter Telefon 02173 938 793 oder im Internet unter [intern]www.monamare.de.

Wer am Sonntag weder über die Eisbahn flitzen, noch über den Nikolausmarkt schlendern möchte, kann sich um 12.12 Uhr bei der Matinee im Turm in weihnachtliche Stimmung versetzen lassen. Das Duo Ladybird verpackt traditionelle Weihnachtslieder in Jazzarrangements, spielt bekannte Swingklassiker und wagt auch einen weihnachtlich-musikalischen Blick nach Südamerika. Dazwischen gibt es Heiteres, Besinnliches und Augenzwinkerndes von Kästner bis Ringelnatz. Die studierten Musikerinnen Heike Michaelis und Janina Hacker wollen im Schelmenturm mit Stimme, Kontrabass, E-Bass und Klavier überzeugen. Karten kosten 12,12 Euro, inklusive Sekt und Häppchen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter [intern]www.marke-monheim.de.

Das Herbstkino in der Aula am Berliner Ring zeigt ab 17 Uhr den vorletzten Film in diesem Jahr. Im Road-Movie „Tschick“ (FSK ab 12), einer Verfilmung des gleichnamigen Romans von Wolfgang Herrndorf, geht es um die Sommer-Freundschaft zwischen dem 14-jährigen Maik Klingenberg, der sich im schicken, noblen Haus seiner Eltern dermaßen langweilt, dass die Begegnung mit dem Russen Tschick, der in der Trabantenstadt Berlin-Marzahn lebt, den öde anmutenden Sommer rettet. Mit einem geklauten Kleinwagen brechen die beiden ohne Karte, Kompass und Ziel auf, um die ostdeutsche Provinz unsicher zu machen. Einlass ist um 16.30 Uhr, Karten kosten 5 Euro im Vorverkauf und 7 Euro an der Abendkasse.

Weitere Einträge sind auf der städtischen Homepage unter [intern]www.monheim.de/freizeit-und-tourismus/terminkalender zu finden. (bh)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben