Einladung an alle „Jungen Monheimer Schreiber“

Bock auf richtig gute Geschichten, coole Blogs, bissige Satire oder Poetry Slam? – Dann auf ins kreative Schreiblabor des Ulla-Hahn-Hauses!

Das Ulla-Hahn-Haus steht schon lange für literarische Kreativität und Vielfalt. Seit Anfang September verstärkt nun auch Siegfried Bast (ganz links) das Team um Einrichtungsleiterin Eva-Maria Mesken, Silvia Schildheuer, Julia Gerhard und FSJler Nicolai Burcek (v.l.n.r.). Siegfried Bast will an der Neustraße jetzt mit den „Jungen Monheimer Schreibern“ durchstarten. Foto: Thomas Spekowius

Das Ulla-Hahn-Haus bietet ab sofort eine offene Schreib-Gruppe für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren an. Jeden Donnerstag um 19 Uhr treffen sich die „Jungen Monheimer Schreiber“, an der Neustraße 2-4, um eigene Texte zu verfassen oder gemeinsam über neue Ideen zu diskutieren.

„Neben der eher klassischen Arbeit mit Romanen und Gedichten sind dabei auch ganz andere Formen möglich“, lädt Gruppenleiter Siegfried Bast ein, der seit Anfang September mit zum Team des Ulla-Hahn-Hauses gehört. „Wir können uns zum Beispiel ebenso gemeinsam an Satire-Texten versuchen, lernen, wie man gute Rezensionen schreibt, oder den persönlichen Stil für einen eigenen Blog finden.“

Vorgesehen ist, in unregelmäßigen Abständen auch Gastdozenten einzuladen, die ihre Expertise in die Gruppe einbringen. „Das können dann ebenso ein Autor wie ein Poetry-Slammer sein, ein Gag-Schreiber aus der Fernsehbranche, ein Satire-Redakteur oder vielleicht auch jemand wie ein Literaturagent, der sich beim Suchen und vor allem Finden passender Verlage auskennt“, gibt Siegfried Bast erste Einblicke ins Konzept und seine weiteren Pläne. „Die genaue Auswahl der Gastdozenten steht jedoch bewusst noch nicht fest, da wir sie natürlich gerne auf die konkreten Interessen in der Gruppe abstimmen möchten.“ Einflussnahme ist also ausdrücklich erwünscht!

Auch bei Stadtfesten oder Events im Ulla-Hahn-Haus können die heimischen Autorinnen und Autoren dann künftig ihre Werke und Texte präsentieren. Die „Jungen Monheimer Schreiber“ treffen sich jeden Donnerstag ab 19 Uhr im Ulla-Hahn-Haus. Das Angebot ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. Es gilt: Einfach vorbeikommen und mitmachen! (ts)

Neue Nachrichten

Der Workshop der Volkshochschule findet am 29. Oktober statt

mehr

Zusammenkommen der drei Basisgruppen sind wegen der steigenden Corona-Zahlen erst einmal abgesagt

mehr

Der Kurs der Volkshochschule beginnt am 26. Oktober

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben