Ehrenamtliche gestalten seit einem Jahr Kulturprogramm auf Radio Rakete

Geburtstagssendung am Samstag, 27. März, mit Geschenken und Live-Musik

Im Format „Mut am Mittwoch“ werden unterschiedliche Themen diskutiert, hier Achim Tang (v.l.n.r.), Silke Sommer und Achim Tang und Benedikt Rhiel. Foto: Sojus 7

Die Band Hey Means Ho, die sich in den Sojus 7 Proberäumen gefunden hat, hat für die Geburtstagsparty einige Songs eingespielt. Foto: Adrian Breuer

Der Mitmach-Sender „Radio Rakete“ des Sojus 7 feiert am Wochenende seinen ersten Geburtstag. Seit einem Jahr gestalten Ehrenamtliche ein abwechslungsreiches Programm mit Musiksendungen, Vorträgen, Diskussions- und Hintergrundformaten. Mehr als 300 Sendungen wurden so in den vergangenen zwölf Monaten produziert. Der Geburtstag wird am Samstag, 27. März, ab 18 Uhr mit Rückblicken, Live-Musik und Geschenken gefeiert.

Zur großen Party lädt das Moderatoren-Duo Janina und Jean-Pierre Banaszkiewicz ein. Sie führen durch das Programm, blicken auf das Jahr zurück und geben Einblicke in verschiedene Shows. Los geht es um 18 Uhr mit dem DJ-Duo der „Montown Club Night“. Darüber hinaus dürfen sich Partyzuhörerinnen und –zuhörer auf Livemusik von „Hey Means Ho“ und „Marys Musik“ freuen. Zur Aftershow-Party will sich DJ Schlömissimo hinter die Regler stellen und die Nacht mit einem Hit-Feuerwerk ausklingen lassen. Parallel zur Show gibt es eine Videokonferenz-Party, auf der um 21 Uhr virtuell gemeinsam angestoßen werden kann. Der Link zur Party steht unter [extern]www.sojus.de/radio zur Verfügung.

Für alle Radio-Rakete-Fans gibt es außerdem eine kleine Geburtstagsüberraschung: „Damit es eine richtige Geburtstagsparty wird, haben wir uns ein Highlight für unsere Hörerinnen und Hörer überlegt“, erklärt Janina Banaszkiewicz. „Wir verschenken einen für diesen Anlass produzierten Jutebeutel mit dem Radio-Rakete-Logo und einer Party-Überraschung, damit wir zusammen feiern können!“ Die Beutel können, solange der Vorrat reicht, am Freitag, 26. März, von 17 bis 20 Uhr und am Samstag, 27. März, von 14 Uhr bis 16 Uhr im Café „Zum Goldenen Hans“, Ernst-Reuter-Platz 14, abgeholt werden.

Dass Radio Rakete nun den ersten Geburtstag feiert, freut auch Sojus-7-Leiter Christian Kaindl: „Ich bin einfach überwältigt, wie sich unsere anfangs fixe Idee zu einem etablierten Teil der Monheimer Kulturlandschaft entwickelt hat.“ Jean-Pierre Banaszkiewicz und Christopher Blankenaufulland vom Sojus-7-Team hatten im vergangenen Frühjahr die Idee, für die Inhalte des Sojus 7 ein Internet-Radio aufzubauen. In wenigen Wochen entstand eine dezentrale Struktur, über die sich Ehrenamtliche von zu Hause aus mit eigenen Sendung beteiligen können. Zum Start gab es Musiksendungen wie „Haben Sie schon gehört“ von Achim Tang, Artist in Residence der Monheim Triennale, das Diskussions- und Hintergrundformat „Mut am Mittwoch“ und das Improvisationshörspiel Corinna. Viele Sendungen haben sich mittlerweile etabliert: DJ CJ führt sonntags bei „Respect The Rock“ durch die Jahrzehnte der Rockmusik, „Hubis Punky Reggae Party“ widmet sich Pop, Reggae und Punk der 70er bis in die Gegenwart, Schwester Suffragette sendet regelmäßig eine Portion „Anti-Macker-Mucke“ und Herr Sander hat mittlerweile mehr als 20 Mal für Hörerinnen und Hörer seinen Plattenschrank geöffnet. Für die kommenden Monate gibt es bereits zahlreiche weitere Ideen.

Informationen über das komplette Radioprogramm und die Möglichkeiten, sich selbst einzubringen, gibt es im Internet unter [extern]www.sojus.de/radio und in der Android-App „Radio Rakete“. Der Sender kann dort und auch mit allen Endgeräten über die App von [extern]www.radio.de empfangen werden. (bh)

Neue Nachrichten

Die Kunstschule und der dänische Künstler laden die Kinder aller Grundschulen zu einer großen Malaktion „Today I feel like“ ein

mehr

Der städtische Klimaschutzmanager, die MEGA und die Verbraucherzentrale informieren am Montagabend in der VHS

mehr

„Startup – Wie ich werde, was ich bin?“ ist eine neue Reihe mit Vorträgen für Jugendliche, die sich für Berufe im kreativen Bereich interessieren

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben