Early-Bird-Vorverkaufsstart für das zweite Prequel der Monheim Triennale startet am Montag

Am Sonntag gibt es ein Konzert in der Villa am Greisbachsee, für das man sich noch anmelden kann

Die MS-Rheinfantasie wird auch bei The Prequel II die stimmungsvolle Bühne für die Künstlerinnen und Künstler der Monheim Triennale liefern. Foto: Mike Schnock für Monheim Triennale

Die 16 Signature Artists der Monheim Triennale II sind Oren Ambarchi, Shannon Barnett, Brìghde Chaimbeul, Anushka Chkheidze, Ganavya Doraiswamy, Peter Evans, Heiner Goebbels, Shahzad Ismaily, Selendis Sebastian Alexander Johnson, Darius Jones, yuniya edi kwon, Muqata’a, Rojin Sharafi, Terre Thaemlitz, Julia Úlehla und Ludwig Wandinger. Montage: Christian Schäfer für Monheim Triennale.

Das Festival-Design liefert erneut Vasilis Marmatakis.

Die Künstlerinnen und Künstler sowie der Veranstaltungsort und das Datum von The Prequel 2024 stehen fest: Vom 4. bis zum 6. Juli 2024 wird die Werkstattausgabe der Monheim Triennale II vor allem auf der MS Rheinfantasie am Monheimer Rheinanleger stattfinden. Dann werden die [extern]16 Signature-Artists erstmals aufeinandertreffen. Sie werden sowohl solo, als auch in verschiedenen Konstellationen auf der Bühne des Festivalschiffs zu erleben sein.

Am Montag, 4. Dezember 12 Uhr startet um 12 Uhr der Kartenvorverkauf für die Early-Bird-Tickets zum Preis von 69 Euro (ermäßigt 35 Euro). Damit erhalten die Ticket-Besitzerinnen und -besitzer Zugang zu sämtlichen Veranstaltungen von The Prequel. Achtung: Das Kontingent für die Early-Bird-Tickets ist begrenzt und nur bis zum 6. Januar 2024 verfügbar. Nachdem das Kontingent erschöpft ist – und spätestens ab dem 7. Januar – können die Festivaltickets nur noch zum regulären Preis von 98 Euro (ermäßigt 49 Euro) im Vorverkauf zu haben sein – in allen Fällen zuzüglich Vorverkaufsgebühr.

Auch im kommenden Jahr wird es wieder ein Bus-Shuttle von Köln und Düsseldorf nach Monheim am Rhein sowie wieder zurück in beiden benachbarten Rheinmetropolen geben. Die Tickets können ab 4. Dezember online auf [extern]www.monheimtriennale.ticket.io gebucht werden:

Wer Lust auf einen kleinen Vorgeschmack, der kann auch schon an diesem Sonntag in die Triennale reinhören. Am 3. Dezember ist Signature-Artist Anushka Chkheidze ab 13 Uhr in der Künstlerresidenz, der Villa am Greisbachsee zu Gast. Sie präsentiert ein elektronisches Live-Set. Der Eintritt ist frei. Um eine Einladung zu erhalten, ist allerdings bis spätestens Samstagabend, 18 Uhr, eine kurze E-Mail an [E-Mail]info@monheim-triennale.de nötig, da die Plätze limitiert sind. Schnelles Handeln lohnt sich hier also genauso wie beim Erwerb der Early-Bird-Tickets. (ts)

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung am 29. Februar ist um 18 Uhr

mehr

Zwischen Karlheinz-Stockhausen-Straße und Alfred-Nobel-Straße entsteht südlicher Abschnitt des Radschnellwegs

mehr

Der Empowerment-Workshop in der VHS findet am 9. März statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben