Doppel-Chorkonzert der beiden deutschen Partnerstädte am Stadtfest-Wochenende

Die Männerchöre aus Delitzsch und Baumberg rufen am 27. Mai, ab 18 Uhr zusammen ins Bürgerhaus

Der Schulze-Delitzsch- und der Baumberger Männerchor laden am Stadtfest-Samstag gemeinsam zum Chorkonzert der Partnerstädte ein.

Zu einem gemeinsamen Chorkonzert laden der Schulze-Delitzsch-Männerchor Arion 1885, unter der Leitung von Andreas Moritz, und der Baumberger Männerchor, unter der Leitung von Carsten Wüster, am Stadtfest-Samstag, 27. Mai, ab 18 Uhr ins Bürgerhaus an der Humboldtstraße 8 ein. Begleitet von Oliver Drechsel am Flügel wird es dort einen großen Konzertabend geben. Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich und werden 10 Euro kosten.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das vielstimmige Konzertvergnügen wird es zudem bereits am Freitagabend, 26. Mai, zur Eröffnung des 8. Monheimer Stadtfests geben. Gleich nach dem Fassanstich werden die Männer aus Delitzsch und Baumberg auf der großen Krischerstraßen-Bühne einige Lieder zur Einstimmung auf die kommenden drei Tage intonieren. Unter anderem werden „Der Frater Kellermeister“ und der „Rüdesheimer Wein“ besungen. Und auch weitere Titel wie „Ich weiß ein Fass in einem tiefen Keller“ und das „Trinklied“ aus der Marschner-Oper „Der Vampyr“ versprechen schon vorab manch mindestens musikalisch tiefen Blick ins Glas.

Die Kontakte zu den Delitzscher Sängern werden seit 2004 gepflegt. Damals war der Monheimer Männergesangverein Harmonie 1874 zu Jubiläumsfeierlichkeiten des Delitzscher Männerchors eingeladen worden. Im Oktober 2006 erfolgte dann der erste Gegenbesuch in Monheim am Rhein. Höhepunkt dieser Begegnung war das gemeinsame Konzert mit den Monheimer Sängern in der sehr gut besuchten Aula am Berliner Ring. Im Oktober 2015 war es der Baumberger Männerchor, der beim Festakt anlässlich des 25-jährigen Städtepartnerstadtjubiläums in Delitzsch mitwirken durfte. Insbesondere die Herzlichkeit der Delitzscher Sänger und die gute Organisation des Rahmenprogramms sind bei den Baumbergern in sehr guter Erinnerung geblieben. Nun freuen sich alle auf das nächste Wiedersehen Ende Mai 2017. Die Gäste aus Monheims ostdeutscher Partnerstadt werden über das gesamte Stadtfest-Wochenende am Rhein verweilen – nicht nur singend, sondern wohl auch darüber staunend, was sich seit ihrem letzten Besuch alles getan hat. (ts)

Neue Nachrichten

Das Gremium würdigt darin die Bedeutung des Grundgesetzes

mehr

Aus organisatorischen Gründen ändern sich am 28. Juni die Öffnungszeiten

mehr

Beginn der öffentlichen Sitzung am 27. Juni ist um 17 Uhr

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben