Dammweg am Urdenbacher Altrhein wird gesperrt

Bauarbeiten für Deichöffnung beginnen am Donnerstag / Renaturierung

Der auch bei vielen Baumbergern und Monheimern beliebte Dammweg längs des Altrheins in der Urdenbacher Kämpe ist ab Donnerstag, 1. August, gesperrt. Dann beginnt im Rahmen der von der Stadt Düsseldorf, dem Bergisch-Rheinischen Wasserverband und der Biologischen Station Haus Bürgel angestrebten Renaturierung der Auenlandschaft die Öffnung des Deichs samt anschließendem Brückenbau. Die Wegesperrung dauert voraussichtlich bis Frühjahr 2014.

Vom Stümpeweg in Urdenbach bis kurz vor Hellerhof ist der Dammweg während der Bauarbeiten gesperrt. Ebenfalls nicht zugänglich ist der Weg, der von Hellerhof in die Urdenbacher Kämpe führt, da er durch Bodeneinbau erhöht wird. Es sind Schilder aufgestellt, die auf die Sperrungen hinweisen und alternative Wege aufzeigen.

Die Öffnung des Deichs am Urdenbacher Altrhein soll die eigendynamische Entwicklung des fast 2,5 Kilometer langen Gewässers ermöglichen. Dem Altrhein wird kein Lauf mehr künstlich durch Ausbaggerungen vorgegeben, sondern die Kraft des eingeleiteten Wassers bewirkt eine natürliche Gestaltung von Bachbett und Bachlauf.

Ökologisch besonders wertvoll ist es, wenn der Urdenbacher Altrhein das Wasser etwa bei Starkregenfällen nicht einfach in den Rhein transportiert. Stattdessen werden nach der Deichöffnung die Feuchtgebiete entlang des künftigen Gewässerverlaufs immer wieder neu bewässert und damit aus Sicht des Naturschutzes optimiert.

Unabhängig vom Altrhein-Projekt errichtet der Stadtentwässerungsbetrieb Düsseldorf in Hellerhof ein Regenklärbecken. Diese Bauarbeiten dauern voraussichtlich noch bis Oktober.

[intern]Grafische Darstellung der Wegesperrungen

[intern]Mehr über die Renaturierung des Urdenbacher Altrheins

Neue Nachrichten

Straßen.NRW wurde aus Gründen der Wegesicherung tätig

mehr

Die städtische Bibliothek bietet im Oktober einige Workshops im Bereich Gaming für Jugendliche von zehn bis 14 Jahren

mehr

Bürgerschaft diskutiert Pläne am Mittwoch, 13. Oktober, ab 18 Uhr im Ratssaal

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben