Daimlerstraße erhält einen Kreisverkehr

An der Kreuzung Niederstraße soll der Kreisel dafür sorgen, dass der Verkehr besser fließt / Vier Bushaltestellen werden barrierefrei / Arbeiten starten am Donnerstag

Der Verkehr über die Niederstraße wird durch Ampeln geregelt. Grafik: Stadt Monheim am Rhein

Eine der größeren Straßenbaumaßnahmen in der Stadt geht in die nächste Runde: Die Daimlerstraße erhält an der Kreuzung Niederstraße den geplanten Kreisverkehr. Dabei werden die vier Bushaltestellen an der Niederstraße barrierefrei umgebaut und Kanäle erneuert. Los geht es am Donnerstag, 28. Oktober. Ende der Maßnahme soll voraussichtlich im März 2022 sein.

Was genau passiert: Im ersten Bauabschnitt werden drei kleinere Kanalschachtbauwerke und Versorgungsleitungen neu verlegt. Zunächst wird der Innenkreis und die eine Hälfte des Kreisverkehrs gebaut. Der Verkehr, der über die Daimlerstraße fließt, wird mit einer Ampel in beide Richtungen geregelt. Die Schwalbenstraße wird zwischen Niederstraße und Am Hang zur Einbahnstraße. Die Einfahrt in die Daimlerstraße bleibt weiterhin gesperrt. Eine Ausnahme gilt für den Busverkehr: Er darf von der Schwalbenstraße auf die Niederstraße einfahren. In einem zweiten Bauabschnitt wird der Verkehr über die bereits fertiggestellte Hälfte des Kreisverkehrs geführt. Die Schwalbenstraße wird dann zwischen Niederstraße und Am Hang gesperrt. „Der Knotenpunkt insgesamt soll durch den Kreisverkehr sicherer, das Tempo sowie der Verkehrslärm auf der Niederstraße gleichzeitig verringert werden“, sagt Urs Bräutigam, Diplom-Ingenieur im Bereich Bauwesen der Stadt Monheim am Rhein. „Während der gesamten Bauzeit können Fußgänger und Radfahrer die Baustelle passieren.“

Der Ausbau der Daimlerstraße ist zudem Teil eines Gesamtkonzeptes, welches für das neue Parkhaus im Zusammenhang mit der Kulturraffinerie K714, entwickelt wurde. Dazu gehört unter anderem auch der Ausbau der Opladener Straße zwischen Kreuzung Baumberger Chaussee und Am Kieswerk auf bis zu fünf Fahrspuren, der ebenfalls bereits begonnen hat.

Auf der Internetseite der Stadt Monheim am Rhein finden Interessierte den [extern]aktuellen Stand zu den meisten größeren Brauprojekten. (pm)

Neue Nachrichten

Die ersten Spendenbäume sind gesetzt – mit ihrer Hilfe entsteht parallel im kolumbianischen Regenwald gerade Großes

mehr

Anmeldung für 2022 ab sofort möglich / Wimmelbuchausstellung, Lesungen und Schreiblabor bieten vielseitige Beschäftigung mit Literatur

mehr

In Kooperation mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten erweitert die Stadt das lokale Impfangebot / Online-Terminbuchungen sind ab sofort möglich!

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben