Citymanagement lädt Kinder beim Martinsmarkt zum Basteln ein

Für Aktionen am 5. November werden jetzt Kastanien, Tannenzapfen und bunte Blätter gesammelt

Im Rathaus-Center gibt es beim Martinsmarkt verschiedene herbstliche Bastelangebote. Das städtische Citymanagement freut sich über gespendete Kastanien, Tannenzapfen und bunte Blätter. Foto: Birte Hauke

Mit zahlreichen Aktionen macht der Martinsmarkt auch in diesem Jahr wieder Lust auf die bunte Jahreszeit. Am Sonntag, 5. November, lockt die 23. Ausgabe, die die Stadt in enger Zusammenarbeit mit dem Treffpunkt Monheim organisiert, von 11 bis 18 Uhr in die Innenstadt. Neben Vereinsmeile, Street-Food-Festival und verkaufsoffenem Sonntag organisiert das städtische Citymanagement im Rathaus-Center verschiedene kostenfreie Bastelangebote.

An vier Ständen können kleine und große Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Kinder ab drei Jahren können zum Beispiel mit Stempeln aus Kartoffeln und bunten Farben herbstliche Motive auf Papier drucken – eine schöne Überraschung für Eltern und Großeltern. An einem weiteren Stand entstehen Figuren aus Kastanien, Tannenzapfen, Blättern und Papier, die im Anschluss auf einen dekorierten und bemalten Karton gesetzt werden. Am Ende können die Kinder ihre kleine Herbstwelt mit nach Hause nehmen. Für die Aktion ist das Citymanagement auf Spenden angewiesen: „Wer in den kommenden Tagen und Wochen Kastanien, Tannenzapfen und getrocknete Blätter sammelt, kann die Naturprodukte bei uns abgeben. Wir freuen uns sehr“, erklärt Citymanagerin Petra Mackenbrock. Sie nimmt Spenden gern montags bis freitags von 13 bis 16.30 Uhr und donnerstags bis 17.30 Uhr im Rathaus, Raum 232, in Empfang.

Im traditionellen Kürbisschnitzen können sich Kinder ab 5 Jahren versuchen. An einem vierten Stand werden Herbst-Elfchen gebastelt. Kinder ab 6 Jahren können eigene Wünsche für die Zukunft und die Welt zu Papier bringen und herbstlich gestalten. Das fertige Elfchen zum Aufhängen darf ebenfalls mit nach Hause genommen oder verschenkt werden.

Ausgefallene, handgemachte Geschenkideen für Erwachsene werden derweil beim Kreativ- und Designmarkt auf der Krischerstraße angeboten. Neben dem bekannten Gastronomiebereich erwarten die Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr auch wieder Streetfood-Stände, Vereins- und Blaulichtmeile. Auf dem Rathausvorplatz gibt es Naturstände, auf dem Eierplatz ein kleines Martinsdorf. Unterstützt von Rathaus Center und Monheimer Tor sind parallel, von 13 bis 18 Uhr, im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags zahlreiche Geschäfte geöffnet. (bh)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben