Buntes Programm rund um den Weltfrauentag

Städtische Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad hat zahlreiche Veranstaltungen organisiert

Monheims Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad hat ein buntes Programm rund um den Weltfrauentag gestaltet. Foto: Stadt Monheim am Rhein / Tim Kögler

Rund um den Weltfrauentag am 8. März hat Monheims städtische Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad ein buntes Programm organisiert. 

Am Montag, 4. März, steht von 18 bis 19:30 Uhr in einem kostenlosen Onlinevortrag Stressbewältigung und Selbstführung in einer fordernden Gesellschaft im Mittelpunkt. Referentin ist Sabrina Bertholdt. Am 13. März kann zu dem Thema von 13 bis 17 Uhr ein Präsenzworkshop genutzt werden – ebenfalls kostenlos. Anmeldungen sind allerdings erwünscht.

Am Dienstag, 5. März, gibt es in der Volkshochschule an der Tempelhofer Straße von 17 bis 19:30 Uhr eine Lesung samt Gespräch mit Nini Tsiklauri unter dem Titel „Lasst uns um Europa kämpfen“. Auch dieses Angebot ist kostenlos.

„Trödeln rund um die Frau – Weiber-Kneipentrödel“ heißt es am Donnerstag, 7. März, von 18 bis 21 Uhr in Gastronomien in der Altstadt. Anmeldungen als Verkäuferin werden per E-Mail [E-Mail]troedel@cafemitliebe.de angenommen.

Eine Veranstaltung rund um den Gelehrten und Dichter Mevlana-Rumi findet am Freitag, 8. März, um 18 in der VHS statt.  Die Vortragssprachen sind Deutsch und Türkisch. Es ist eine Kooperation mit der Niederrheinischen Islam Akademie und der DITIB Monheim Osman Gazi Moschee. Mit dabei ist Çelebi Bayru – Vizepräsidentin der Internationalen Mevlana-Stiftung. Das Programm startet mit Redebeiträgen, gefolgt von Musik und einer Sema-Drehtanzzeremonie. Gegen 22 Uhr gibt es noch ein Buffet.

Am Samstag, 9. März, heißt es von 11 bis 15:30 Uhr „Empowerment für Mädchen und Frauen“ in einem Workshop der VHS mit Shirin Salem. Sich auf sich selbst und seine Stärken konzentrieren – das steht im Mittelpunkt. Die Kosten betragen 24 Euro. Anmeldungen mit Angabe der Kursnummer [extern]24S1706 nimmt die VHS per E-Mail [E-Mail]vhs@monheim.de oder unter [extern]www.vhs.monheim.de entgegen.

Frauenfilmforum wird am Sonntag, 10 März, von 15 bis 19 Uhr in einer Kooperation mit dem Rex-Kino an der Langenfelder Hauptstraße angeboten. Online-Tickets gibt es unter [extern]www.schauplatz.de. Der Eintritt im Kombiticket für „Meine Stunden mit Leo“ (15 Uhr) und „Der Zopf“ (17 Uhr) beträgt zwölf Euro. Der Einzelpreis liegt bei acht Euro. Zwischen den Filmen wird zu einem Glas Sekt oder Selters und Gebäck eingeladen.

Das ausführliche Programm samt aller Anmeldemöglichkeiten ist auf der städtischen Homepage unter [extern]www.monheim.de/service-verwaltung/rathaus/gleichstellung zu finden. (nj)

file linkBroschüre Weltfrauentag 2024

Neue Nachrichten

Die „ISS-Mehrsprachige Kindertagesstätten gGmbH“ übergibt den Staffelstab an die „Edducare Bildungskindertagesstätten gGmbH“

mehr

Unternehmen für Spezialmaschinen und Teleskopbagger wirbt bei der Ausbildungsbörse um Nachwuchskräfte

mehr

Raman Hasan bietet jeden Samstag frisches Obst und Gemüse auf dem Ernst-Reuter-Platz an

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben