Bundestagswahl: Rund 6300 Stimmen schon abgegeben

Mehr als 200 Wahlhelfer im Einsatz / Präsentation der Ergebnisse im Ratssaal

Etwa so hoch wie 2005 ist die Beteiligung an der Briefwahl für die Bundestagswahlen am Sonntag, 27. September. Von den rund 30 700 Stimmberechtigten im Stadtgebiet wählten bis heute, 11 Uhr, rund 6300 per Brief, das sind mehr als zwanzig Prozent.

Über 200 Wahlhelfer sind am Sonntag im Einsatz. Monheim am Rhein gehört mit Erkrath, Haan, Hilden, Langenfeld und Mettmann zum Wahlkreis 105 (Mettmann I). Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Danach wird ausgezählt. Die Ergebnisse werden im Ratssaal öffentlich präsentiert und parallel hier im Internet veröffentlicht.

• Letzte Öffnungszeiten des städtischen Wahlbüros (Rathaus, Rheinischer Saal): Freitag 7.30 bis 18 Uhr und Samstag 9 bis 12 Uhr. Auskunft unter Telefon (02173) 951-313 oder [E-Mail]wahlbuero@monheim.de.

• Stadtergebnisse der Bundestagswahl 2005 (Zweitstimmen): SPD 40,9 Prozent – CDU 34,5 – FDP 9,5 – Grüne 6,5 – Linke 5,1 – Sonstige 3,5. Wahlbeteiligung: 78,6 Prozent.

Neue Nachrichten

Beginn der Sitzung des Gremiums ist um 18 Uhr

mehr

Übersicht aller Angebote im zweiten Halbjahr 2021

mehr

Sendungen am Freitag, 18. Juni, und Montag, 21. Juni

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben