Baubeginn am Monheimer Tor

Der alte Schriftzug auf der Ostseite des Gebäudes wurde an diesem Dienstag demontiert / Nun wird die Fassade für den neuen Anbau vorbereitet

Die Geschäftsführerin der Monheimer Einkaufszentren Gesellschaften Isabel Port (l.) und Bürgermeister Daniel Zimmermann verfolgten mit weiteren Baubeteiligten an diesem Dienstag die Demontage des alten Schriftzugs am Monheimer Tor, auf der Ostseite des Gebäudes. Foto(s): Thomas Spekowius

Aufgegabelt: Das ausgediente M wird abtransportiert.

Sieht aus wie eine Kletterwand, ist dafür aber gänzlich ungeeignet. Von der Fassade des Monheimer Tors wurden im Ostteil bereits die Zierblenden und Beleuchtungen entfernt. Hier wird bald der neue Hotelbau von außen angesetzt.

Blick durchs O über den neuen Kreisverkehr auf der Opladener Straße. Auch er ist schon ein fertiger Baustein für die neue Innenstadt: Monheim Mitte wächst!

Eine Woche bevor im neuen Rathauscenter die ersten Geschäfte eröffnen und in Monheim Mitte gefeiert wird, haben nun auch am Monheimer Tor die Arbeiten für den bevorstehenden Umbau begonnen.

Symbolkraft besaß in dem Zusammenhang die Demontage der ersten Buchstaben des alten Schriftzugs „Monheimer Tor“ in Richtung Opladener Straße. Denn hier beginnen die Abbruchtätigkeiten. Um Platz für die Baugrube und das neue Hotel zu schaffen, werden zunächst einige Rückräume des Edekamarkts abgerissen. Ein Bauzaun markiert und sichert diesen Bereich ab. Die Durchfahrt durch den jüngst freigegeben neuen Kreisverkehr bleibt jedoch bestehen, auch Fußgängerinnen und Fußgänger können weiterhin am Berliner Ring um das Monheimer Tor herumlaufen.

Wechsel ins neue Rathauscenter

Im Anschluss geht der Abbruch am Ingeborg-Friebe-Platz weiter. Dort werden jeweils die ersten zwei Ladeneinheiten auf der rechten und linken Seite des Monheimer Tors abgerissen, der Mittelteil des Einkaufszentrums bleibt bestehen. Die Bereiche sind durch deckenhohe Wände abgetrennt, sodass ein bequemer Einkauf durchgängig weiter möglich bleibt.

Da die Eröffnung des neuen Rathauscenters kurz bevorsteht, verlassen bereits erste Händlerinnen und Händler ihre Flächen im Monheimer Tor, um ihre neuen Geschäfte im Rathauscenter am 29. September pünktlich eröffnen zu können. So haben bereits Apollo-Optik und die Monheimer Kulturwerke ihren Betrieb in den alten Räumen eingestellt, um ihre Kundinnen und Kunden Ende des Monats an ihren neuen Adressen mit dem durch die neuen Möglichkeiten nochmal verbesserten Angebot und Service bedienen zu können. Maria’s Blumenwelt, Ernsting’s family und die Parfümerie Becker werden in der kommenden Woche ebenfalls ihre Shops im Monheimer Tor schließen und ins Rathauscenter umziehen.

Stadt investiert 135 Millionen Euro

Zur Eröffnung von Monheim Mitte wird auch die gemeinsame Einfahrt in die Tiefgarage des Rathauscenters und auf das Parkdeck des Monheimer Tors geöffnet. Voraussichtlich ab dem 29. September können Besucherinnen und Besucher dann vom Berliner Ring aus die Einfahrt erreichen. Kurz darauf beginnt der Abriss der alten Rampenauffahrt zum Parkdeck des Monheimer Tors. Das Parkdeck bleibt bis April 2023 geöffnet.

Visualisierungen im Monheimer Tor zeigen Kundinnen und Kunden künftig, wie das Einkaufszentrum nach dem Umbau und zur Eröffnung im Frühjahr 2024 aussehen wird. Die Monheimerinnen und Monheimer können sich neben neuen Einkaufsangeboten auch auf ein modernes Kino und ein Parkhaus freuen. Die Stadt investiert in den Umbau und die Erweiterung des Monheimer Tors 135 Millionen Euro. (ts)

Neue Nachrichten

Die Welt hört nicht auf zu beginnen! Und Monheim am Rhein entdeckt seine Mitte neu – auch dank des großartigen Künstlers Jeppe Hein

mehr

Cats & Breakkies, Supersport!, Infant Finches, Panzerballett, Beehoover, Camel Driver und Snippet Upper Laser spielen an der Robert-Bosch-Straße

mehr

Das Buchungsportal für Eisstockschießen und Schlittschuhfahren ist für Kitas, Grundschulen und Erwachsenengruppen jetzt online

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben