Auch im Berliner Viertel wird es weihnachtlich

Unter anderem erfreut ein großer Tannenbaum auf dem Ernst-Reuter-Platz die Bürgerschaft

Den Ernst-Reuter-Platz ziert wieder ein schöner Weihnachtsbaum, bestückt mit Schmuck aus der städtischen Kita Max und Moritz. Foto: Georg Scheyer

Es werde adventliches Licht – das gilt auch für das Berliner Viertel. Seit heute, Freitag, 27. November, ist eine Weihnachtsbeleuchtung für den Ernst-Reuter-Platz und die Friedrichstraße aktiviert. Außerdem ist auf dem Platz ein schmucker Tannenbaum von gut acht Metern Höhe aufgestellt worden. Ermöglicht wurde das mit Hilfe der LEG Wohnen NRW.

Weihnachtlich aufgewertet wurde der Baum von den städtischen Kindertagesstätte Max und Moritz. Dort hatten im Vorfeld viele kleine Kinderhände mit den Erziehenden kreativen Schmuck gebastelt. Monheims kommunaler Versorger MEGA unterstützte deren Engagement und brachte den Baumschmuck an.

Die ansässigen Einzelhandelnden und Dienstleistenden des Nahversorgungszentrums im Berliner Viertel begrüßen, freuen und bedanken sich für die gelungene Bastelaktion und die schöne Weihnachtsbeleuchtung.

Als Dankeschön erhielten die kleinen Bastelkönige leckere mit Schokolade gefüllte Adventskalender von der LEG. Ein kleineres Exemplar des Weihnachtsbaums stellte das Stadtteilmanagement dem Kindergarten zur Verfügung, um die weihnachtliche Stimmung in den Räumlichkeiten der Kita Max und Moritz zu unterstützen.

Einziger Wermutstropfen: Das seit Jahren begleitende Angebot zur Vorstellung des geschmückten Weihnachtsbaumes auf dem Ernst-Reuter-Platz mit Glühwein- Würstchen- und Mandelständen, Gesangsdarbietungen sowie Schaustellerangeboten, wird dieses Jahr nicht umgesetzt, da die notwendigen räumlichen Rahmenbedingungen hinsichtlich der Corona-Problematik nicht einzuhalten sind.

„Nächstes Jahr werden wir bestimmt wieder im üblichen Rahmen unserer Weihnachtsaktion hier im Viertel durchführen können“, schaut Stadtteilmanager Georg Scheyer dennoch optimistisch in die Zukunft. (nj)

Neue Nachrichten

Medien können heruntergeladen, abgeholt oder nach Hause gebracht werden

mehr

In Zusammenarbeit mit Jugendstil lernen Teilnehmende, wie Literatur lebendig vermittelt werden kann

mehr

Verkehr wird zwischen 10.30 und 14.30 Uhr für mehrere Ausbrüche gestoppt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben