An diesem Mittwoch tagt der Monheimer Stadtrat

Ab 17 Uhr wird im Ratssaal unter anderem über das künftige Live-Streaming von Rats- und Ausschusssitzungen sowie zahlreiche weitere digitale Zukunftsthemen diskutiert und entschieden

Über 30 Tagesordnungspunkte umfasst die Tagesordnung der Ratssitzung an diesem Mittwoch, 27. September. Beginn im Ratssaal ist um 17 Uhr.

Nach den ausführlichen Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss wird an diesem Mittwoch unter anderem über die künftige Übertragung von Sitzungen des Rates und seiner Ausschüsse per Video-Livestream ab dem Jahr 2018 entschieden. Hier zeichnet sich die mehrheitliche Bewilligung eines einjährigen Testlaufs für das kommende Jahr ab.

Im Tagesordnungspunkt „Monheim 4.0 – Projektbausteine 2018“  geht es unter anderem um den Aus- und Aufbau von Smart Lighting und Smart Parking, die neuen Chancen einer digital unterstützten Gesundheitsversorgung und die künftigen Elemente eines digitalen Stadtinformationssystems inner- und außerhalb des Rathauses. Zudem stecken in dieser Vorlage die Pläne zur Einführung einer Bürgerkarte. Die Monheim-Card soll es ihren Nutzerinnen und Nutzern bald ermöglichen, Dienstleistungen der Stadt sowie der städtischen Tochtergesellschaften in Anspruch zu nehmen und diese auch direkt über die Karte bezahlen zu können. Im späteren Ergebnis könnte man mit der gleichen Karte dann also Bücher in der Bibliothek ausleihen, ein städtisches E-Bike mieten, die Ausstellung des neuen Reisepasses im Bürgerbüro und einen Familien-Besuch im Allwetterbad bezahlen. Neben der Identifizierungs- und Bezahlfunktion für städtische und stadtnahe Leistungen könnte die Karte später zudem auch für weitere Aktionen, etwa zur Identifizierung für den Erhalt von Rabatten im Einzelhandel, genutzt werden. Auch der Aufbau eines digitalen Online-Markplatzes mit lokalen Bestell- und Lieferfunktionen ist in Vorbereitung. 

Geld soll im Rat zudem auch für die Verlegung von zusätzlichen Stolpersteinen für Opfer der Zwangsarbeit sowie zur Herausgabe einer begleitenden Broschüre bereitgestellt werden. In weiteren Tagesordnungspunkten geht es um zahlreiche Bebauungspläne, die künftige Abholung von Laubsäcken in den Herbstmonaten, parallel zur Biotonne, die Neugestaltung der Monheimer Bürgerwiese, Verbesserungen des Arbeitsmarktzugangs für Flüchtlinge und die Einführung einer Rente für ehrenamtliche Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Monheim am Rhein.

Gleich zu Beginn der Sitzung und um nochmal um 18 Uhr, gibt es für die Einwohnerinnen und Einwohner im Ratssaal, Rathausplatz 2, wie gewohnt die Chance, Fragen an Bürgermeister Daniel Zimmermann sowie die weiteren Vertreter und Vertreterinnen von Politik und Verwaltung zu richten. Die vollständige Tagesordnung ist im Ratsinformationssystem auf www.monheim.de veröffentlicht. (ts)

Neue Nachrichten

as Angebot reicht von einer Lesung über einen Selbstverteidigungskurs bis zu Fairtrade-Rosen

mehr

Radiomoderatorinnen und -moderatoren des Sojus 7 freuen sich über Unterstützung von Spendenden und Prominenten

mehr

Freie Plätze unter anderem im Leseclub, im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ und bei Weiterbildungen zur Lese- und Literaturpädagogik

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben