DJ Schlömissimo präsentiert Musik der 70er Jahre

Achim Tang macht bei Radio Rakete Lust auf Monheim Triennale

Thomas Schlömer präsentiert am Donnerstag, 29. April, als DJ Schlömissimo die Musikwelt der 70er Jahre. Foto: Thomas Schlömer

Reiner Michalke (v.l.n.r.), Intendant der Monheim Triennale, Bürgermeister Daniel Zimmermann und Kuratorin Swantje Lichtenstein freuten sich im Februar 2020 noch auf die Premiere im gleichen Jahr. Michalke ist nun bei Radio Rakete zu Gast. Foto: Thomas Spekowius

Mit einer Jazz-Oper, Musik der 70er Jahre und einem Diskussionsformat über die unabhängige Entwicklung als Muslima gibt es auch in der kommenden Woche wieder ein buntes Programm beim Mitmach-Sender „Radio Rakete“ des Sojus 7. Seit mehr als einem Jahr gestalten Ehrenamtliche verschiedene Musiksendungen, Vorträge, Diskussions- und Hintergrundformate. Am 27. April spricht Achim Tang über die Monheim Triennale, am 28. April gibt es das Diskussionsformat „Mut am Mittwoch“ und am 29. April können sich Zuhörerinnen und Zuhörer auf zwei Musiksendungen freuen.

Achim Tang startet am Dienstag, 27. April, ab 20 Uhr sein Programm „Festivalrakete“. Tang ist für das internationale Musikfestival Monheim Triennale als Artist in Residence nach Monheim am Rhein gekommen. „Die Monheim Triennale präsentiert aktuelle Musik, wie sie wirklich ist: schubladenfrei und spartenübergreifend“, erklärt Intendant Reiner Michalke. „Von der neuen, komponierten Musik, über die verschiedensten Spielarten der improvisierten Musik bis hin zu den ambitionierten Beiträgen der Pop-Avantgarde.“ Die Premiere des Festivals sollte 2020 stattfinden und wurde dann auf 2021 verschoben. Doch auch in diesem Jahr gibt es unter dem Titel „The Prequel“ vom 1. bis 4. Juli nur ein abgespecktes Programm. In der Sendung „Festivalrakete“ gibt Achim Tang einen Einblick in den künstlerischen Ansatz der Triennale und einen Ausblick auf das Programm. Dabei geht es am Dienstag um ein besonderes Werk: Vor 50 Jahren wurde „Escalator Over The Hill“ veröffentlicht, eine Zusammenarbeit der amerikanischen Komponistin Carla Bley mit dem Jazzmusiker Paul Haines. Tang präsentiert musikalische Auszüge aus der Jazz-Oper, beleuchtet den Entstehungsprozess der Produktion, spricht mit Reiner Michalke über das Konzept von „The Prequel“ und warum er Carla Bleys Arbeit hier eingebunden hat.

Im Diskussionsformat „Mut am Mittwoch“ spricht die Runde am Mittwoch, 28. April, ab 20 Uhr mit einer jungen Muslima, die sich persönlich entfalten und ihren eigenen Weg gehen wollen, ohne ihre religiösen und kulturellen Wurzeln und Werte zu verneinen. Der Titel der Sendung lautet „Unabhängig und Muslima – Eine Generation im Wandel“.

Am Donnerstag, 29. April, präsentiert Thomas Schlömer ab 18 Uhr als DJ Schlömissimo die Musikwelt der 70er Jahre. Nachdem er in jeweils zehn Folgen die 80er und 90er Jahre beleuchtet hat, geht es nun um die wichtigsten Strömungen der an Umbrüchen und Genre-Erfindungen reichen 70er. „Ich hatte nach dem großen Finale der Neunziger und einer chronischen Vernachlässigung meines Plattenspielers wieder Lust auf Musik von echten Schallplatten, dem Knistern der Nadel auf der Platte und verdammt guter alter Musik“, freut sich der Radio-Rakete-DJ. „Ich werde querbeet alles spielen: Sei es Led Zeppelin, die Ramones oder Heinos ‚Blau blüht der Enzian‘. Wie immer bin ich mir für nichts zu schade!“

Im Anschluss heißt es ab 20.15 Uhr bei Casi Blanca: „Herr Mai ist gekommen!“ In der Sendung „Pott Pürree“ gibt es passend zum Frühling einen bunten Strauß musikalischer Stilblüten zwischen Flowerpower und Springtime.

Informationen über das komplette Radioprogramm und die Möglichkeiten, sich selbst einzubringen, gibt es im Internet unter [extern]www.sojus.de/radio und in der Android-App „Radio Rakete“. Der Sender kann dort und auch mit allen Endgeräten über die App von www.radio.de empfangen werden. (bh)

Dienstag, 27. April, 20 Uhr, „Festivalrakete: Escalator Over The Hill“
Mittwoch, 28. April, 20 Uhr, „Mut am Mittwoch: Unabhängig und Muslima – Eine Generation im Wandel“
Donnerstag, 29. April, 18 Uhr, „DJ Schlömissimo präsentiert: die Siebziger!“
Donnerstag, 29. April, 20.15 Uhr, „Pott Pürree: Herr Mai ist gekommen“

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 18 vom 17. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr

Ab Montag, 20. September, wird eine Einbahnstraße eingerichtet / Verschönerung des Doll Ecks für Frühjahr 2022 geplant

mehr

Ulla-Hahn-Haus bietet Lesung und Schreibworkshop mit Literatur aus dem Nachbarland für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben