Abgesagt! Auch das Monheimer Stadtfest 2021 kann nicht wie gewohnt stattfinden

Gänselieselmarkt- und Gänseliesellauf fallen ebenfalls aus / Die Stadt arbeitet an einem kleinen Alternativprogramm unter besonderem Hygieneschutz

„Gartenzwerg grüßt Gänseliesel“ – unter diesem Motto sollte vom 11. bis 13. Juni das schon 2020 einmal verschobene 11. Monheimer Stadtfest als große Gartenparty für alle gefeiert werden. Doch es geht wieder nicht. Auch das Stadtfest 2021 ist abgesagt. Der weiterhin anhaltenden Corona-Pandemie fallen ebenso der Gänselieselmarkt, die Vereinsmeile sowie der Gänseliesellauf zum Opfer. Trödlerinnen und Trödler, die die Standgebühren für den Gänselieselmarkt bereits bezahlt haben, erhalten Sie auf dem gleichen Weg zurück. Eine Kontaktaufnahme mit der Melan Niederrhein GmbH ist dazu nicht erforderlich.

Für das Wochenende plant das Stadtmarketing jedoch ein kleines Alternativprogramm unter besonderen Hygieneschutz-Bedingungen. So wird es in Kooperation mit den Monheimer Kulturwerken nochmal gleich mehrere Autokonzerte von Bands geben, die eigentlich vor tausenden von Menschen auf der großen Stadtfest-Bühne im Zentrum spielen wollten – nun werden es immerhin noch Hunderte sein. Wer alles kommt und wie man an die dann kostenlosen Karten gelangt, berichtet die Stadt in Kürze.

Auch die Stadtmitte wird am zweiten Juni-Wochenende definitiv bunt aufblühen. Der Verkaufsoffene Sonntag am 13. Juni bleibt unter Berücksichtigung aller dann geltenden Regeln der Corona-Schutzverordnung bestehen. „Dieser zusätzliche Einkaufstag entzerrt nicht nur die Reihen der Menschen, die bei uns gerne zum Einkaufen in die Stadtmitte kommen, sondern es unterstützt auch den lokalen Einzelhandel in einer schweren Zeit“, unterstreicht Bürgermeister Daniel Zimmermann. „Unsere Einzelhändlerinnen und Einzelhändler machen auch für weniger Menschen gerne an einem zusätzlichen Tag auf und sagen damit Dankeschön.“ 

Ebenfalls festgehalten wird am Motto für das Wochenende „Gartenzwerg grüßt Gänseliesel“. Citymanagerin Laura Heffinger. „Wir können auch im Kleinen ein paar schöne Dinge möglich machen, um den Menschen an diesem Wochenende ein wenig vorsommerliche Freude zu bereiten und werden einfach gemeinsam schauen, was dann für uns alle machbar ist.“ Definitiv wird es – so viel kann versprochen werden – 2021 wieder eine Stadtwette geben, die diesmal in Zusammenarbeit mit der städtischen Kunstschule jedoch komplett kontaktlos ablaufen wird. Dabei wird Bürgermeister Daniel Zimmermann gegen Björn Bongartz antreten, Prokurist und Niederlassungsleiter der auch in Monheim am Rhein ansässigen Firma Goldbeck, die unter anderem gerade das Parkhaus für die künftige Kulturraffinerie K714 im Rheinpark realisiert. Nutznießer soll im Falle eines Wettgewinns des Bürgermeisters gemeinsam mit den Monheimerinnen und Monheimern der Verein Abenteuerspielplatz Monheim am Rhein sein. Denn auch dort wird das normale Leben hoffentlich schon bald wieder weitergehen. Details zur Stadtwette berichtet die Stadt in den nächsten Tagen. (ts)  

Neue Nachrichten

Workshop von Ulla-Hahn-Haus und Kulturrucksack NRW am 2. Oktober im Haus der Jugend / Anmeldung noch möglich

mehr

Am 1. und 2. Oktober gibt es im Pfannenhof Damen- und Herrenmode, Schuhe und Accessoires zu besonderen Preisen

mehr

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 20 vom 27. September 2021 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachung:

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben