15 Auszubildende verstärken die Stadtverwaltung

Bürgermeister Daniel Zimmermann begrüßt neue Kolleginnen und Kollegen im Rathaus

Bürgermeister Daniel Zimmermann begrüßte gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Esther Schellenberg (r.): Jaqueline Hartmann (v.l.n.r.), Celine Lindner, Aybike Kader, André Jäger, Fabian Riemann, Judith Denis, Kai Holzschneider, Lukas Enders, Sebastian Henrichs und Kimberley Nodworok. Foto: Birte Hauke

Zum Start des neuen Ausbildungsjahrs heißt die Stadtverwaltung zahlreiche junge Kolleginnen und Kollegen willkommen: 15 Auszubildende und drei Erzieher im Anerkennungsjahr – so viele waren es noch nie. Zeitgleich beginnen insgesamt zwölf Ehrenamtliche ein Freiwilliges Soziales Jahr. Zum Start ins Berufsleben begrüßte Bürgermeister Daniel Zimmermann am Montag, 3. September, einige der neuen Kollegen.

Im Ratssaal erklärte der Bürgermeister, dass mehr als 60 Prozent der städtischen Beschäftigten in den vergangenen neun Jahren eingestellt wurden: „Die Stadtverwaltung hat sich verändert: Einige Kolleginnen und Kollegen sind in den Ruhestand gegangen, wir haben aber auch viele Stellen neu geschaffen. Mittlerweile sind wir mehr als 700 Beschäftigte. Und ich freue mich, dass Sie alle jetzt auch dazugehören.“ In Hinblick auf den Ausbau der Kinderbetreuung, Bauprojekte, erweiterten Bürger-Service und die Pläne rund um Monheim am Rhein als Smart City rechne er auch in den kommenden Jahren mit einem weiterhin großen Personalbedarf.

Für die neuen Kolleginnen und Kollegen präsentiert sich die Stadtverwaltung so als attraktive Arbeitgeberin mit vielfältigen Perspektiven. An ihren ersten Bauprojekten wirkt die Auszubildende Judith Denis bereits seit dem 15. August als angehende Bauzeichnerin mit. Aybike Kader und Celine Lindner starten ab sofort in ihre dreijährige Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten. Jaqueline Hartmann und André Jäger werden in den kommenden drei Jahren zu Fachinformatikern ausgebildet. Sanja Jerneic fängt jetzt mit der zum ersten Mal angebotenen Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der städtischen Bücherei an.

Verstärkung für die städtischen Kindertagesstätten

Celina Kurzweg und Maximilian Kregel haben am 1. August ihre praxisintegrierte Ausbildung als Erzieher in der städtischen Kindertagesstätte „Max & Moritz“ begonnen. Ab sofort ist auch Yasmine Darri dabei. Hajer Bouchafra macht ihre praxisintegrierte Ausbildung seit dem 1. August in der zweiten städtischen Kindertagesstätte „Schwalbennest“. Kimberley Nodworok macht hier ihr Anerkennungsjahr. In der Ogata der Hermann-Gmeiner-Schule beginnt Jasmina Gerhards ihre praxisintegrierte Ausbildung und Fabian Riemann sein Anerkennungsjahr.

Im städtischen Bereich Bauwesen hat Lukas Enders bereits am 1. Juni mit einem Dualen Studium begonnen. Nach der Ausbildung zum Bauzeichner studiert er an der Technischen Hochschule in Köln mit der Vertiefungsrichtung Verkehrswesen oder Wasserwirtschaft. Ähnlich funktioniert das Duale Studium von Sebastian Henrichs und Kai Holzschneider. Im Rahmen ihrer Ausbildung zu Stadtinspektoren absolvieren sie ein dreijähriges Duales Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung mit einem Bachelor-Abschluss. Zum 1. Oktober startet Mira Brodowski im Dualen Studium mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit.

Insgesamt zwölf junge Menschen beginnen jetzt ein Freiwilliges Soziales Jahr im Haus der Jugend, bei der städtischen Kinder- und Jugendförderung, in der Kunstschule, Musikschule, Sojus 7, Ulla-Hahn-Haus und verschiedenen Kitas und Schulen. Im Sojus 7 ist ein Freiwilliger im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes aktiv.

Zurzeit werden bereits Auszubildende für das kommende Jahr gesucht. 2019 stellt die Stadt Monheim am Rhein unter anderen weibliche und männliche Brandmeisteranwärter, Auszubildende als Verwaltungsfachangestellte und Auszubildende im Dualen Studium Informatik ein. Bewerbungen werden nur über das Internet unter www.interamt.de angenommen. Weitere Stellenausschreibungen und einen kurzen Film zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt Monheim am Rhein gibt es auf der städtischen Internetseite unter [intern]Ausbildung und Stellen. (bh)

Neue Nachrichten

Im angrenzenden Sophie-Scholl-Quartier entstehen Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kita und rund 260 Wohnungen

mehr

Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr

mehr

Die Bauarbeiten im Bereich des Mona Mare finden am Mittwoch statt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben