Was ist ein Kinder-Reise-Pass?

Der Kinder-Reise-Pass Leichte Sprache Bild: Kind
ist ein wichtiges Dokument für Kinder. Leichte Sprache Bild: stilisierter Reisepass

Im Kinder-Reise-Pass
stehen wichtige Infos über das Kind.          

Im Kinder-Reise-Pass ist auch ein Foto von dem Kind.

Früher hatte der Kinder-Reise-Pass den Namen: Kinder-Ausweis.


Wofür brauchen Sie einen Kinder-Reise-Pass?

Sie möchten mit Ihrem Kind eine Reise machen.Leichte Sprache Text: Eine Karte von Europa, Deutschland ist weiß eingefärbt, die übrigen Länder ocker

Die Reise geht in ein anderes Land.

Dafür müssen Sie herausfinden:

  • Braucht das Kind einen Kinder-Reise-Pass?
    Der Kinder-Reise-Pass
    gilt nur für Kinder unter 12 Jahren.
     
  • Oder braucht das Kind
    einen normalen Reise-Pass?
    Der normale Reise-Pass gilt ab 13 Jahren.
    Sie können aber auch einen normalen Reise-Pass
    für Kinder unter 13 Jahren bekommen.
    Melden Sie sich dafür beim Bürger-Büro.

 

Wichtig:

Jedes Land hat eigene Regeln zum Reise-Pass.

Die Infos dazu bekommen Sie bei der Botschaft von dem Land.

Eine Botschaft vertritt ein Land in einem anderen Land.

Zum Beispiel vertritt die französische Botschaft
das Land Frankreich.

Die Kontakt-Infos von den verschiedenen Botschaften
finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Das Auswärtigen Amt hat auch noch viele weitere Infos:

[extern]Internet-Seite Auswärtiges Amt

 

Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Achtung!

Die Internet-Seite ist in schwerer Sprache!


Wie bekommen Sie einen Kinder-Reise-Pass?

Sie müssen zum Bürger-Büro gehen.Leichte Sprache Bild: Ein Mann im Amt an einem Tisch mit Computer

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
füllen für Sie ein Formular aus.

Das machen Sie beim Bürger-Büro in der Stadt,
wo Sie wohnen.

Das Kind muss bei dem Antrag dabei sein.


Was brauchen Sie für den Kinder-Reise-Pass?

Für einen Reise-Pass muss das KindLeichte Sprache Bild: Menschen verschiedener Staatsangehörigkeiten nebeneinander, über ihren Köpfen fünf verschiedenen Landesflaggen
die deutsche Staats-Angehörigkeit haben.

Staats-Angehörigkeit heißt:

Zu diesem Land gehört ein Mensch.

Ein Mensch mit deutscher Staats-Angehörigkeit
gehört zum Beispiel zu Deutschland.

 

Das müssen Sie mitbringen:

  • Die Geburts-Urkunde vom Kind Leichte Sprache Bild: eine stilisierte Urkunde
    Die Geburts-Urkunde muss Original sein.
    Die Geburts-Urkunde darf keine Kopie sein.
    Haben Sie eine Geburts-Urkunde aus einem anderen Land?
    Und die Geburts-Urkunde ist nicht in Deutsch?
    Dann müssen Sie die Geburts-Urkunde
    in Deutsch übersetzen lassen.
    Ein Übersetzer muss die Urkunde übersetzen.
    Das dürfen Sie nicht selbst machen.
    Dann müssen Sie die Urkunde und die Übersetzung mitbringen.
     
  • Haben Sie einen alten Kinder-Reise-Pass?
    Oder einen alten Kinder-Ausweis?
    Dann bringen Sie das auch mit.
    Dann brauchen Sie keine Geburts-Urkunde mitbringen.

    Leichte Sprache Bild: Passfoto einer Frau
  • Ein bio-metrisches Foto vom Kind
    Ein bio-metrische Foto ist ein besonderes Foto.
    Auf diesem Foto darf man zum Beispiel nicht lachen.
    Ein bio-metrisches Foto
    können Sie im Foto-Automaten im Bürger-Büro machen.
    Das Foto aus dem Foto-Automat ist kostenlos.

    Leichte Sprache Bild: Eltern mit Kind
  • Infos von den Sorge-Berechtigten
    Sorge-Berechtigte sind für ein Kind verantwortlich.
    Meistens sind die Eltern vom Kind die Sorge-Berechtigten.

 

Von den Sorge-Berechtigten brauchen Sie:Leichte Sprache Bild: stilisierter Personalausweis

  • Personal-Ausweis oder Reise-Pass
     
  • Einverständnis-Erklärung
    Eine Einverständnis-Erklärung ist eine Erlaubnis.Leichte Sprache Bild: Ein Zettel mit Unterschrift, darauf eine Hand mit Daumen-hoch-ZeichenLeichte Sprache Bild: Eltern mit Kind
    Mit der Erlaubnis erlauben die Sorgeberechtigten:
    Das Kind darf einen Personal-Ausweis bekommen.
    Sie können die Einverständnis-Erklärung
    auch direkt im Bürger-Büro ausfüllen.

Hier können Sie die Einverständnis-Erklärung herunterladen:

[PDF]Einverständnis-Erklärung
 

Leichte Sprache Bild: Frau mit erhobenem Zeigefinger in einem roten Dreieck

Achtung!

Der Text ist in schwerer Sprache.

 


Wichtig:

Manchmal hat ein Kind nur einen Sorge-Berechtigten.

Dann brauchen Sie einen Nachweis,
dass es nur einen Sorge-Berechtigten gibt.

Sie brauchen dann keine Einverständnis-Erklärung.


Wie lange ist der Kinder-Reise-Pass gültig?

Der Kinder-Reise-Pass ist 1 Jahr gültig.

Der Kinder-Reise-Pass gilt aber nur für Kinder unter 12 Jahren.

Danach braucht das Kind einen normalen Reise-Pass.

 

Wichtig:  Leichte Sprache Bild: Ein Zettel mit Unterschrift, darauf eine Hand mit Daumen-hoch-ZeichenLeichte Sprache Bild: Eltern mit Kind  

Sie möchten den Kinder-Reise-Pass verlängern?

Dann brauchen Sie eine Einverständnis-Erklärung
von den Sorge-Berechtigten.

 

Man kann nur einen gültigen Kinder-Reise-Pass verlängern.

Ist der Kinder-Reise-Pass nicht mehr gültig?

Dann müssen Sie einen neuen Kinder-Reise-Pass beantragen.

 

Ist das Foto im Kinder-Reise-Pass alt?

Und das Kind sieht jetzt anders aus?

Dann bringen Sie ein neues Foto für den Kinder-Reise-Pass mit.


Wie viel kostet der Kinder-Reise-Pass?

Ein neuer Kinder-Reise-Pass kostet 13,00 Euro. Leichte Sprache Bild: Mehrere Geldscheine und Münzen

Der Kinder-Reise-Pass ist 1 Jahr gültig.

Oder bis das Kind 12 Jahre alt ist.

 

Möchten Sie einen Kinder-Reise-Pass verlängern?

Das kostet 6,00 Euro.

 

Möchten Sie ein neues Foto im Kinder-Reise-Pass haben?

Das kostet 6,00 Euro.


Leichte-Sprache-Bilder auf dieser Seite:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.

Öffnungs-Zeiten Telefon-Nummer Kontakt-Formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungs-Zeiten Bürger-Büro:
Montag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Übersicht zu den Warte-Zeiten
Stadt-Verwaltung & Bürger-Büro:
0 21 73 95 10
Sie erreichen uns zu
diesen Zeiten:
Montag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben