Rhein steigt stündlich um anderthalb Zentimeter

Vier-Meter-Marke am Kölner Pegel überschritten / Trend zeigt nach oben

Die kräftigen Niederschläge der vergangenen Tage lassen den Rhein deutlich anschwellen. Am Kölner Pegel ist inzwischen die Vier-Meter-Marke überschritten. Heute war gegen 12 Uhr ein Stand von 4,24 Meter erreicht. Der Rhein steigt stündlich um etwa anderthalb Zentimeter. Dieser Trend wird laut Prognose in den nächsten Tagen fortdauern.

Die Stadt hat die Entwicklung im Blick. Ab 5,50 Meter Kölner Pegel werden Deich und Rheinbogen überwacht und bei Überflutungsgefahr gesperrt. Ab 5,80 Meter Kölner Pegel wird der Fußweg (Leinpfad) von der Klappertorstraße zum Campingplatz Baumberg gesperrt. Werden sechs Meter Kölner Pegel überschritten, wird der Campingplatz (untere Wiese) geräumt.

Der durchschnittliche Wasserstand am Kölner Pegel beträgt 3,48 Meter. Das Hochwasser vom Januar 1995 brachte einen Spitzenwert von 10,69 Meter. Hingegen sackte der Pegel im überaus trockenen September 2003 auf achtzig Zentimeter ab.

[extern]Aktueller Kölner Pegelstand

Neue Nachrichten

Anmeldungen für das neue Programm ab 7. Dezember möglich

mehr

4.100 Stimmabgaben aus der Bürgerschaft / Stadtverwaltung hält zahlreiche Ideen für umsetzbar / Jetzt berät die Politik

mehr

Stadt ruft das Verwaltungsgericht an und spricht von einer „absurden Entscheidung“ / Lediglich Schulklassen soll die Eisfläche noch im Rahmen des Schulsports offenstehen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben