Radverkehrskonzept: Fragebogenaktion auch per Internet

Auf der städtischen Homepage ist die Meinung der Bürgerschaft weiterhin gefragt

Fahrradfreundliche Stadt – das hat sich Monheim am Rhein auf die Fahnen geschrieben. Entsprechend wurde ein Radverkehrskonzept auf den Weg gebracht. Doch um noch genauer zu erfahren, was aus Sicht der Bürgerschaft tatsächlich gewünscht wird, hat die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut FIAP einen Fragebogen entwickelt. An drei Terminen wird auf den Wochenmärkten in Monheim und Baumberg befragt – letztlich am Samstag, 27. Juni in der Stadtmitte.

Darüber hinaus kann aber auch noch per Internet mitgemacht werden. „Wir bitten Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um Ihre Anregungen im Rahmen dieses Fragebogens darzustellen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Erreichung des Ziels einer radverkehrsfreundlichen Stadt Monheim am Rhein“, appelliert Stephanie Augustyniok, Radverkehrsbeauftragte in Reihen der Stadtverwaltung. Zum Fragebogen geht es [extern]hier.

Weitere Informationen über die Etappen auf dem Weg zur fahrradfreundlichen Stadt gibt zudem [intern]hier. (nj)

Neue Nachrichten

as Angebot reicht von einer Lesung über einen Selbstverteidigungskurs bis zu Fairtrade-Rosen

mehr

Radiomoderatorinnen und -moderatoren des Sojus 7 freuen sich über Unterstützung von Spendenden und Prominenten

mehr

Freie Plätze unter anderem im Leseclub, im „Jungen Monheimer Schreiblabor“ und bei Weiterbildungen zur Lese- und Literaturpädagogik

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben