Kultur- und Bildungskalender präsentiert zahlreiche Angebote zum Jahresstart

Städtische Einrichtungen und Marke Monheim bieten im Januar und Februar vielfältiges Programm

Der Monheimer Kultur- und Bildungskalender ist jetzt zum vierten Mal erschienen. In quadratischem Format listet er alle städtischen Veranstaltungsangebote und Marke-Monheim-Highlights im Januar und Februar auf.

Zum kulturellen Start ins neue Jahr listet der Kultur- und Bildungskalender im Januar und Februar verschiedene Angebote für alle Altersklassen auf.

Der Kalender bündelt alle zwei Monate die wichtigsten Informationen aus den vielen einzelnen Programmheften, Flyern und Plakaten von Marke Monheim, Sojus 7, Bibliothek, VHS, Ulla-Hahn-Haus, Kunst- und Musikschule und Kulturverwaltung. Im quadratisch-praktischen Monheimer Format werden so einrichtungsübergreifend verschiedene Aktionen präsentiert. Lediglich bereits im Vorfeld ausgebuchte Veranstaltungen werden nicht mehr aufgelistet.

Der Kalender steht ab sofort auf der städtischen Homepage im [intern]Bereich „Kultur und Bildung“ als [intern]Download zur Verfügung und wird in den kommenden Tagen auch in gedruckter Form zum Stöbern, Mitnehmen und Weitertragen ausliegen. (bh)

Neue Nachrichten

Der kostenlose Online-Vortrag der Volkshochschule findet am 12. März statt

mehr

Beginn der Sitzung des Gremiums für Bau und Liegenschaften ist um 18 Uhr

mehr

Ansonsten gilt der gewohnte städtische Service

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben