Jugendliche und Profis tanzen Hip Hop auf dem Ernst-Reuter-Platz

Beim Battle „Uplifted“ am 4. September können alle mitmachen, die negativ getestet, geimpft oder genesen sind

Organisator Omar, hier in der Düsseldorfer U-Bahn-Station Pempelforter Straße, kommt aus Monheim am Rhein. Foto: Jonathan Tielke

Am 4. September laden das Haus der Jugend und Stadtteilmanager Georg Scheyer zum Open-Air-Dance-Event „Uplifted“ ein.

Auf dem Ernst-Reuter-Platz begegnen sich im Herbst wieder Kinder, Jugendliche und professionelle Tänzerinnen und Tänzer. Am Samstag, 4. September, laden das Haus der Jugend und Stadtteilmanager Georg Scheyer ab 14 Uhr zum Open-Air-Dance-Event „Uplifted“ ein. Die Hip-Hop-Veranstaltung wird zum dritten Mal vom Monheimer Tänzer Inthavah Phomkhoumphon, genannt Omar, organisiert.

2019 holte Omar Tänzerinnen und Tänzer auf den Parkplatz am Haus der Jugend, 2020 ins Drive-In-Autokino der Monheimer Kulturwerke. In diesem Jahr findet die Veranstaltung erstmalig auf dem Ernst-Reuter-Platz statt. „Uplifted“ ist ein Tanz-Battle: In den Stil-Kategorien Popping und Sicko Mode treten die Tänzerinnen und Tänzer einzeln, in der Kategorie Hip Hop im Duo gegeneinander an. Mitmachen können alle, die negativ getestet, geimpft oder genesen sind und sich um 13 Uhr am Einlass anmelden. „Die Veranstaltung soll Kinder und Jugendliche für das Tanzen begeistern und dazu motivieren, sich auf der Bühne zu präsentieren“, erklärt Lisa Windhövel vom Haus der Jugend. „Wir rechnen mit bis zu 60 Tänzern, die nacheinander auf die Bühne wollen.“ Zwischen den Battles können die Jugendlichen sich direkt mit den professionellen Tänzerinnen und Tänzern austauschen.

Die Leistungen werden von einer dreiköpfigen Jury bewertet: Luwam Russom, Osei Kwame und Dalil Belmir. Die Nürnbergerin Luwam Russom ist professionelle Hip-Hop-Tänzerin und ab Oktober auch im Tanzfilm „Fly“ zu sehen, Choreograph Osei Kwame alias Big Wave gilt als Pionier der Tanzrichtung „Krump“ in Deutschland und Dalil Belmir als einer der besten Popping-Tänzer Deutschlands. Die die zwei Einzel-Sieger und das Sieger-Duo freuen sich über einen Pokal und 250 Euro. Die Moderation übernimmt Almir Ali, zwischen den Tanzeinlagen legen Erhan Memeti und DJ Joseph Woldu auf.

„Uplifted“ wird unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutzverordnung umgesetzt: Insgesamt dürfen sich 100 getestete, geimpfte oder genesene Zuschauerinnen und Zuschauer auf einem abgesperrten Veranstaltungsgelände aufhalten. Beim Einlass werden die entsprechenden Nachweise und die Kontaktdaten registriert. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer ein negatives Testergebnis nachweisen kann, muss an einem nummerierten Platz sitzen, wer geimpft oder genesen ist, darf auch direkt vor der Bühne stehen und tanzen. Auf dem gesamten Gelände gilt eine Maskenpflicht. Der Einlass ist ab 13 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr. (bh)

Neue Nachrichten

Zwei Linden am Parkplatz müssen in der kommenden Woche gefällt werden

mehr

Teilbereich zwischen Kreisverkehr und Busbahnhof wird am Montag gesperrt

mehr

Umfangreiches Online-Programm zu Themen aus Wissenschaft und Gesellschaft

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
schließen
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
schließen
schließen
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
schließen
Nach oben