Jürgen Hupperts brachte zerstrittene Nachbarn an einen Tisch

Ehemaliger Baumberger Schiedsmann im Alter von achtzig Jahren gestorben

Der langjährige Baumberger Schiedsmann Jürgen Hupperts im Jahr 2013. Foto: Edgar Lenz / Stadtarchiv

Als Schiedsmann hat Jürgen Hupperts in Baumberg viele Streitfälle geschlichtet. „Konflikte unter Nachbarn entstehen oft dann, wenn sie nur noch übereinander statt miteinander reden“, wusste Hupperts aus 25-jähriger Praxis. Von 1989 bis 2014 war Hupperts als Schiedsmann tätig. Wenige Tage vor Weihnachten ist er im Alter von achtzig Jahren gestorben.

Engagement für das Gemeinwohl zeigte Hupperts zunächst als Kommunalpolitiker. 1975/1976 vertrat der Sozialdemokrat das eingemeindete Monheim im Rat der Stadt Düsseldorf, von 1976 bis 1979 gehörte er dem Rat der wieder selbstständig gewordenen Stadt Monheim an. Zudem war Hupperts von 1976 bis 1981 Mitglied des Mettmanner Kreistags.

Seine berufliche Laufbahn begann der gebürtige Duisburger 1959 als Verwaltungsangestellter beim Versorgungsamt Düsseldorf. 1968 wechselte Hupperts als Urkundsbeamter zum Sozialgericht und später zum Landesschlichter im Ministerium für Arbeit und Soziales, wo er 2000 in den Ruhestand ging.

Im Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen übernahm Hupperts leitende Funktionen und setzte sich insbesondere für die Aus- und Fortbildung ein. Zahlreiche von ihm organisierte Seminare für Schiedsleute fanden im Ratssaal statt. Aktiv war Hupperts zudem im Stadtverband der Europa-Union, deren Mitglied er seit 1980 war. Im Jahr 2004 wurde er mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Neue Nachrichten

Bibliothek öffnet ab 9. März, Kunst- und Musikschule prüfen Präsenzangebote ab 15. März

mehr

Reinigung geschieht im Zuge der turnusmäßigen Entleerung ab dem 15. März in allen Monheimer Revieren

mehr

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben