Einheimische, Zugezogene und Geflüchtete sprechen im Sojus 7 über Musik

Angebot von Ulla-Hahn-Haus, Caritas und SKFM wird von der Miniprojektbörse finanziert

Im Januar tauschten sich Interessierte im Ulla-Hahn-Haus über das Thema „Sprache entdecken“ aus. Foto: Florian Rutten

Im „Erzählcafé unterwegs“ treffen sich Menschen jeden Alters mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen. Nun laden das städtische Ulla-Hahn-Haus, der Caritasverband im Kreis Mettmann und der SKFM Monheim wieder zum Austausch ein: Am Mittwoch, 3. Juli, 19 bis 21 Uhr, geht es im Sojus 7, Kapellenstraße 38, um das Thema Musik.

„Wir freuen uns auf Geschichten von Musikerinnen und Musikern und Erlebnisse mit Musik aus unterschiedlichen Kulturen“, lädt Julia Gerhard vom Ulla-Hahn-Haus ein. Sie organisiert das Angebot gemeinsam mit Heiko Richartz von der Caritas und Johannes Anderski vom SKFM. Als soziokulturelles Zentrum mit interkulturellen Musikprojekten und Konzerten sei das Sojus 7 der perfekte Ort, um über das Thema zu sprechen. Im Mittelpunkt soll die „vermittelnde Kraft der Musik“ stehen. „Denn Musik ist eine universelle Weltsprache, mit der wir uns alle verständigen können“, erklärt Gerhard. Aber auch spontane Beiträge und persönliche Geschichten sind bei diesem Format erwünscht. WDR-Moderatorin Annette Hager führt durch das Gespräch.

Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung draußen statt, bei Regen im Café. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Unterstützt wird das Projekt von der Miniprojektbörse „Aktiv inklusiv!“. Der nächste Termin zum Thema „Liebe“ ist am 6. November in der Caritas-Residenz am Berliner Platz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. (bh)

Neue Nachrichten

Trotz zahlreicher Schutzvorkehrungen sind mehrere Beschäftigte der städtischen Betriebe an Covid-19 erkrankt / Stadt ergreift Sofortmaßnahmen und lässt in voller Breite testen

mehr

Insgesamt 38 Millionen Euro wurden bei Bremer Privatbank angelegt

mehr

Gemeinsame Aktion der Stadtbüchereien des Kreises zur „Nacht der Bibliotheken“

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben